HBF

 

Final 4

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Das Team der Saison 2017/2018


Hintere Reihe v.l.:
Renate Wolf (Geschäftsführerin/Trainerin),
Andreas Thiel (Abteilungsleiter/Torwarttrainer),
Zivile Jurgutyte, Jill Meijer, Jenny Karolius, Annefleur Bruggeman,
Franziska Mietzner, Anouk van de Wiel, Sally Potocki, Mia Zschocke,
Marija Gedroit, Kim Berndt, Anne Jochin,
Hans-Josef Vogt (Betreuer), Daniel Meyer (Physiotherapeut)

Vordere Reihe v.l.:
Anna Seidel, Amelie Berger, Vanessa Fehr, Branka Zec,
Katja Kramarczyk, Jennifer Rode, Kim Braun

Es fehlen:
Jörg Hermes (Co-Trainer), Jutta Ehrmann-Wolf (Teammanagerin), Elaine Rode

 

Der Elfen-Kader (der Steckbrief öffnet sich bei einem Klick auf das jeweilige Foto)

 

 

 

Trainingszeiten:
     
Montag 20:00 - 22:00 Uhr Fritz-Jacobi-Sporthalle
Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr Fritz-Jacobi-Sporthalle, Leichtathletikhalle
  18:00 - 20:00 Uhr Ostermann-Arena
Mittwoch 09:00 - 10:30 Uhr Ostermann-Arena
  18:00 - 20:00 Fritz-Jacobi-Sporthalle
Donnerstag 18:00 - 20:00 Uhr Fritz-Jacobi-Sporthalle
Freitag 18:30 - 20:30 Uhr Fritz-Jacobi-Sporthalle

 

 

 



  • Nachwuchstalent Mareike Thomaier erhält einen Bundesligavertrag

    Sie ist nach den beiden Juniorelfen Jennifer Souza und Jennifer Kämpf die Dritte im Bunde, die aus der eigenen A-Jugend mit einem Bundesligavertrag versehen wird. Die Rede ist von der Nachwuchsspielerin Mareike Thomaier, die am vergangenen Sonntag den alles entscheidenden Siebenmeter zum 31:30-Sieg des Leverkusener Juniorteam im Finale um die deutsche A-Jugend - Meisterschaft erzielt hat. Die TSV-Verantwortlichen würdigen die konstanten Leistungen der Jugendnationalspielerin im Juniorteam und waren in den letzten Monaten nicht untätig, sondern statteten das Eigengewächs mit einem Anschlussvertrag für das Bundesligateam aus. Thomaier und der deutsche Handball Frauen Rekordmeister TSV Bayer 04 Leverkusen machen demnach bis mindestens Juni 2020 gemeinsame Sache.

    Weiterlesen...  
  • Quartett aus Leverkusen für die U20-Weltmeisterschaft in Ungarn nominiert

    Amelie Berger, Annika Lott, Jennifer Souza und Mia Zschocke sind sowohl für die nächsten Maßnahmen der U20-Nationalmannschaft als auch für die U20-Weltmeisterschaft vom Trainer-Duo Marielle Bohm und Jens Pfänder nominiert worden. Nach dem intensiven Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft, bei dem fünf U20-Auswahlspielerinnen (Amelie Berger, Annika Lott, Jennifer Souza, Nele Franz und  Katharina Filter) aktiv waren,  steht für die DHB-Auswahl ab Donnerstag, 7. Juni ein fünftägiger Lehrgang im sächsischen Bad Schandau an. „Sie brauchen nach dem Wochenende etwas Ruhe und werden nicht so hart trainieren, wie die anderen“, so Pfänder, „auch hier gilt es, die aktive Erholung zu fördern.“

    Weiterlesen...  
  • Juniorelfen krönen Saison mit dem vierten A-Jugend-Meistertitel

    Zum vierten Mal – nach 2013, 2014 und 2015 – sind die Juniorelfen Deutscher A-Jugend-Meister. Im Finale setzte sich die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg mit 31:30 (10:8, 22:2223:23, 25:25) nach Siebenmeterwerfen gegen den Gastgeber Buxtehuder SV durch. Damit gelang den Juniorelfen auch die Revanche für die Endspielniederlagen der vergangenen beiden Jahre der Norddeutschen.

    Weiterlesen...  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok