HBF

 

Final 4

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

„Der TSV Bayer Leverkusen steht für ein Geben und Nehmen!“

(AK) Am vergangenen Sonntag konnten sich die 900 Zuschauer in der Leverkusener Ostermann Arena nicht nur der siegreichen  Elfen erfreuen, sondern auch am Auftritt der mehrfachen Deutschen Meisterin Lara Stolle mit ihrer Partnerin Anika Winter. Beide Sportlerinnen starten für den TSV Bayer 04 Leverkusen und haben während der Halbzeitpause mit einer atemberaubenden Rhönrad-Show die Zuschauer gefesselt.  Im Interview mit dem Leverkusener Pressedienst lüftet das Ausnahmetalent Lara Stolle das Geheimnis rund um die begeisternden Turndarbietungen…

Weiterlesen...

Werkselfen beantragen Lizenz für die Spielzeit 2018/2019

Fristgerecht haben die Verantwortlichen des TSV Bayer 04 Leverkusen die Unterlagen für die Lizenzvergabe für die Spielzeit 2018/2019 eingereicht.  "Wir gehen davon aus, dass wir auch die Lizenz für unsere insgesamt 45. Bundesliga-Saison erneut ohne Auflagen erhalten werden“, sagte Renate Wolf, Geschäftsführerin und Cheftrainerin des TSV Bayer 04 Leverkusen. Die Werkselfen sind das einzige Team, das seit Gründung der 1. Frauenbundesliga in Deutschland ununterbrochen dieser Liga angehört.

Werkselfen ziehen positive Bilanz zum HBF-Schultag

In diesem Jahr wurde erstmals in der Geschichte der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) in Zusammenarbeit der Vereine der 1. und 2. Bundesliga sowie des Deutschen Handballbundes (DHB) der „HBF-Schultag“ durchgeführt. Die Werkselfen engagierten sich für diese Aktion mit viel Elan.

Weiterlesen...

Werkselfen mit 21:18-Erfolg gegen den amtierenden Deutschen Meister SG BBM Bietigheim

Mit einem 21:18 (11:9)-Sieg gegen den Deutschen Meister und aktuellen Tabellenzweiten der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) gelang den Elfen ein perfekter Rückrundenstart, zudem revanchierte man sich für die 20:24-Hinspiel-Niederlage. Jenny Karolius mit sieben Treffern und Kim Berndt mit sechs Treffern waren die erfolgreichsten Torschützinnen. Einen großen Anteil am siebten Saisonsieg hatte aber auch Katja Kramarczyk, die eine starke Vorstellung zeigt.

Weiterlesen...

Juniorelfen unterliegen bei Spitzenreiter TuS Lintfort

Am Sonntagnachmittag kassierten die Juniorelfen in der 3. Liga West die erste Niederlage im neuen Jahr. Bei Spitzenreiter TuS Lintfort musste sich die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg mit 25:32 (14:15) geschlagen geben. Mareike Thomaier war mit sieben Treffern erfolgreichste Werferin.

Weiterlesen...

Werkselfen freuen sich auf Vergleich mit dem Deutschen Meister SG BBM Bietigheim

Am Sonntag geht es für die Werkselfen mit dem Duell gegen den amtierenden Deutschen Meister SG BBM Bietigheim weiter. Diese Partie wird um 16 Uhr in der Ostermann-Arena angepfiffen.  Die Verantwortlichen hoffen auf eine tolle Kulisse zum Rückrundenstart.

Weiterlesen...

Handball Hilft - Deutsche Krebshilfe: Katja meets Katja & Andreas

Katja Grewe hat an Altweiber das von ihren Eltern ersteigerte Training mit unserer Katja Kramarczyk und unserem Andreas Thiel absolviert. Zugunsten von Handball Hilft wurden so über 300 Euro für die Deutsche Krebshilfe gesammelt.

Weiterlesen...

Juniorelfen gastieren am Sonntagnachmittag beim TuS Lintfort

Die in 2018 noch ungeschlagenen Juniorelfen gehen am Sonntagnachmittag als Außenseiter in die Partie bei Tabellenführer TuS Lintfort. Die Partie wird um 16 Uhr in der Sporthalle Eyller Straße in Kamp-Lintfort angepfiffen.

Weiterlesen...

Quintett aus der Elfen-Familie zum Regionallehrgang eingeladen / Spiel in Bad Wildungen wird verlegt

Die Hinrunde der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) ist beendet, am Sonntagnachmittag (16 Uhr, Ostermann-Arena) empfangen die Elfen den amtierenden Deutschen Meister SG BBM Bietigheim zum Rückrundenstart. Zudem kann man sich über die Einladung eines Quintetts aus der Elfen-Familie zum ersten Regionallehrgang des neuen Bundestrainers Henk Gröner freuen.

Weiterlesen...

Juniorelfen landen klaren Erfolg über den TB Wülfrath

Auch im fünften Spiel in Folge bleiben die Juniorelfen in der 3. Liga West ungeschlagen: Das Team von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg kam am Sonntagnachmittag zu einem klaren 32:23 (15:12)-Sieg über den Turnerbund Wülfrath. Durch den achten Saisonsieg untermauerte die Mannschaft um Mareike Thomaier, die mit neun Treffern erfolgreichste Schützin der Gastgeberinnen war, den 5. Tabellenplatz.

Weiterlesen...