HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Werkselfen starten am Wochenende beim international besetzten Turnier der HSG Wittlich

Der Wittlicher Handball-Cup lockt auch in diesem Jahr wieder die Top-Mannschaften der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) in die Eifel. Auch die Werkselfen aus Leverkusen nutzen dieses gut organisierte und hochklassig besetzte Turnier am kommenden Wochenende (05. & 06. August) wieder für die Vorbereitung auf die Spielzeit 2017/2018. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von den beiden internationalen Teilnehmern Metz Handball (Frankreich) und SPR Pogon Stettin (Polen).

Am Ende der dritten Vorbereitungswoche nimmt die Mannschaft von Cheftrainerin Renate Wolf am 4. Wittlicher Handball-Cup teil. In der Gruppe A trifft der polnische Vertreter SPR Pogon Stettin auf die beiden deutschen Bundesligisten Buxtehuder SV und TuS Metzingen. Die Werkselfen aus Leverkusen treffen in der Gruppe B am Samstag um 12.30 Uhr auf den amtierenden Deutschen Meister SG BBM Bietigheim und um 18.30 Uhr auf den französischen Klub und amtierenden Meister Metz Handball.

Die beiden Erstplatzierten der Gruppe A und B bestreiten am Sonntag um 11.45 Uhr und 13.15 Uhr die Halbfinalpartien. Die beiden Drittplatzierten der beiden Vorrundengruppen treffen m 14.45 Uhr im Spiel um Platz 5 aufeinander. Um 16.20 Uhr wird das Spiel um Platz 3 und um 17.45 Uhr das Endspiel ausgetragen.