HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

3. Liga West: Juniorelfen empfangen am Samstagabend Tabellenführer 1. FC Köln

Mit einem Erfolg bei der HSG Bensheim/Auerbach in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) und einem Sieg beim TV Aldekerk in der 3. Liga West sind die Juniorelfen positiv in die Saison 2017/2018 gestartet. Am Samstagabend trifft die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler und Steffi Osenberg um 18 Uhr in der Fritz-Jacobi-Halle auf den 1. FC Köln, der durch den 35:13-Erfolg zum Saisonstart gegen Aufsteiger TB Wülfrath erster Tabellenführer der neuen Saison ist.

„Mit dem 1. FC Köln wartet am Samstag ein richtig harter Brocken auf uns“, weiß Kerstin Reckenthäler. „Die Domstädter haben schon im ersten Spiel der Saison unterstrichen, dass sie ganz oben mitspielen wollen. Angesichts unserer personellen Situation gehen die Kölner als Favorit ins Spiel.“ Annika Lott wird weiterhin pausieren müssen, zudem sind auch die Einsätze von Mareike Thomaier und Jennifer Kämpf fraglich. Thomaier hat sich eine Bänderdehnung zugezogen, Kämpf hat Oberschenkelprobleme.

„Wir können am Samstag befreit aufspielen und haben gegen den 1. FC Köln nichts zu verlieren“, sagt Kerstin Reckenthäler klar. „Die kleine Chance, die es immer gibt, wollen wir nutzen und Köln zumindest ein gutes Spiel bieten. Wozu es dann reicht, werden wir sehen.“