HBF

 

Final 4

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Westderby: Werkselfen am Samstag zu Gast bei Borussia Dortmund

Nach der knappen Heimniederlage gegen den Thüringer HC (27:28) gastieren die Werkselfen zum Abschluss der Hinrunde in der Handball-Bundesliga am Samstagabend (19.30 Uhr, Sporthalle Wellinghofen) beim Tabellennachbarn Borussia Dortmund.

Die Werkselfen rangieren mit aktuell 13:11 Punkten auf Platz 7, während die Borussinnen mit 12:12 Zählern auf Platz 8 stehen. Allerdings ist von Platz 3 bis Platz 9 alles sehr dicht beieinander. Auch ein Blick auf den Ausgang der beiden Spiele in der vergangenen Saison zeigt, dass sich die Zuschauer in der Sporthalle Wellinghofen auf eine Partie auf Augenhöhe freuen dürfen: Während die Schwarz-Gelben in Leverkusen mit 19:15 gewannen, konnten die Werkselfen das Gastspiel in Dortmund mit 33:18 für sich entscheiden.

Dortmund konnte zuletzt gegen den amtierenden Deutschen Meister Bietigheim mit einer sehr konsequenten Leistung einen Punkt erkämpfen“, blickt Renate Wolf auf die morgige Begegnung. „Wir haben uns gut vorbereitet und werden mit der notwendigen Konzentration an diese Aufgabe herangehen“.

Bis auf die langzeitverletzten Jennifer Rode und Jill Meijer können die Werkselfen auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Die Partie aus der Sporthalle Wellinghofen kann man ab 19.30 Uhr auch im Livestream unter www.sportdeutschland.tv/hbf verfolgen.