HBF

 

Final 4

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Katja Grewe freut sich auf die Einlösung ihres ganz besonderen Geburtsgeschenkes

Mit einer Überraschung der ganz besonderen Art warteten Susanne und Claus Grewe ihrer Tochter Katja zum diesjährigen 19. Geburtstag auf. Die Torhüterin, die schon im dritten Jahr bei Nordrheinligist Fortuna Düsseldorf spielt, erhielt von ihren Eltern das gemeinsame Torwarttraining mit Andreas Thiel und Katja Kramarczyk, das sie zuvor bei der Auktion zugunsten HANDBALL HILFT! ersteigert hatten.

Weiterlesen...

34:27-Kantersieg: Werkselfen feiern gelungenen Jahresauftakt

Die Leverkusener Werkselfen sind viel versprechend ins neue Jahr gestartet und bleiben durch den unter dem Strich wohl verdienten 34:27-Sieg über die Neckarsulmer Sport-Union vor 830 Zuschauern in der heimischen Ostermann-Arena in ihrer Erfolgsspur. Linkshänderin Anouk van de Wiel (10 Treffer) und Youngster Mia Zschocke (8) waren die besten Torschützinnen im Team der Rheinländerinnen.

Weiterlesen...

Werkselfen gehen am Sonntag gegen Neckarsulm erneut auf Punktejagd

Am kommenden Sonntag präsentiert Premio Reifen + Autoservice Johann GmbH als "Sponsor of the day" den Jahresauftakt der Werkselfen. Ab 16.00 Uhr heißt es für das Leverkusener Bundesligateam  vor heimischem Publikum volle Kraft voraus gegen die Gäste von der Neckarsulmer Sport-Union. "Natürlich hoffen wir auch bei dieser Begegnung erneut auf eine gute Heimspielatmosphäre. Gerade in dieser Phase des Jahres sind die Handballhallen bekanntlich voll.", zeigt sich Renate Wolf optimistisch in Sachen tatkräftige Unterstützung durch die Handballfreunde der Region.

Weiterlesen...

Drei Fragen an… Premio-Geschäftsführerin Anne Sroka-Johann: „Die Elfen können und werden für Überraschungen sorgen!"

Die eigenen Firmenwerte und jahrelange Unterstützung von Spitzenhandball in Leverkusen von Herzen miteinander verbinden – das macht Premio Johann bereits seit geraumer Zeit möglich. Im Gespräch mit dem Leverkusener Pressedienst lüftet Premio-Geschäftsführerin Anne Sroka-Johann einerseits das Geheimnis um ihr Engagement als „Sponsor of the day“ und erklärt andererseits auch, wieso das Jahr 2018 aus ihrer Sicht besonders aufregend wird…

Weiterlesen...

Werkselfen mussten Partie gegen Tabellenführer vorverlegen

Das Meisterschaftsspiel zwischen dem TSV Bayer 04 Leverkusen und dem Thüringer HC mussten die Verantwortlichen der Elfen vorverlegen. Die Partie findet nun am Mittwoch, 31. Januar 2018 um 19.30 Uhr in der Ostermann-Arena statt.
Ursprünglich sollte die Partie des 13. Spieltages der Handball-Bundesliga Frauen (HBF) am 04. Februar 2018 um 16 Uhr ausgetragen werden. Da sich der Thüringer HC aber für die Hauptrunde der EHF Champions League qualifiziert hat und am 3. Februar das Gastspiel bei ZRK Buducnost Podgorica (Montenegro) bestreitet, musste die Bundesligapartie verlegt werden.

Werkselfen gewinnen das Traditionsduell beim VfL Oldenburg

Die Werkselfen haben sich nach den Niederlagen in Metzingen und gegen Göppingen im letzten Spiel des Jahres eindrucksvoll zurückgemeldet und landeten in der mit 2.200 Zuschauern restlos ausverkauften EWE Arena einen 31:29 (14:13)-Auswärtssieg beim VfL Oldenburg. Nationalspielerin Jenny Karolius war mit sieben Treffern erfolgreichste Werferin im Team der Rheinländerinnen.

Weiterlesen...

Werkselfen gastieren am Samstag zum letzten Spiel des Jahres in Oldenburg

Am Samstagabend (18 Uhr, EWE Arena) steht für das Werkselfen-Team das letzte Spiel des Jahres 2017 auf dem Programm. Die Reise führt die Mannschaft zum Tabellenfünften VfL Oldenburg.
„Es gilt jetzt schnellstmöglich die Niederlage gegen Göppingen zu verarbeiten und den Blick nach vorne zu richten, das Gute im Sport ist ja, dass man immer wieder Gelegenheit bekommt, es besser zu machen“, zeigte sich  Renate Wolf nach der 20:24-Heimniederlage gegen Frisch Auf Göppingen am Mittwochabend schon wieder kämpferisch.

Weiterlesen...

Werkselfen unterliegen Göppingen vor Rekordkulisse

Über 1.150 Zuschauer in der Ostermann-Arena sorgten nach den Weihnachtstagen für eine tolle und stimmungsvolle Kulisse für das Bundesligaspiel der Werkselfen gegen Frisch Auf Göppingen. Allerdings musste sich das Team aus Leverkusen nach sechzig Minuten mit 20:24 (9:13) geschlagen geben. Sally Potocki und Kim Berndt waren auf Seiten der Gastgeberinnen mit jeweils fünf Toren erfolgreichste Werferinnen. Am Samstag (18 Uhr, EWE Arena) gastieren die Elfen zum letzten Spiel des Jahres beim VfL Oldenburg.

Weiterlesen...

Werkselfen erwarten gegen Göppingen eine Rekordkulisse

Die Vorfreude auf den ersten Heimauftritt der Elfen nach der Heim-Weltmeisterschaft ist rund um Leverkusen groß: So erwarten die Verantwortlichen am Mittwochabend um 19.30 Uhr gegen Frisch Auf Göppingen eine Rekordkulisse in der heimischen Ostermann-Arena.

Weiterlesen...

Elfen müssen sich in Metzingen geschlagen geben

Im ersten Spiel nach der sechswöchigen WM-Pause mussten sich die Elfen am Samstagabend in Metzingen mit 21:28 (9:10) geschlagen geben. Sally Potocki war mit sieben Toren die erfolgreichste Werferin im Team der Rheinländerinnen.

Weiterlesen...