HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen gegen Sävehof mit attraktiven Ticketangeboten

Obwohl der Monat gerade erst begonnen hat, steht morgen im Monat Februar das letzte Heimspiel für die Bayer Handballdamen auf dem Programm, denn aufgrund der Verpflichtungen im Europapokal, DHB-Pokal und in der Bundesliga spielt man erst am 07. März gegen Blomberg wieder vor heimischer Kulisse. Das Team von Renate Wolf empfängt am Samstag in der Smidt-Arena (Anwurf 19.30 Uhr) den schwedischen Meister IK Sävehof, der mit zahlreichen Nationalspielerinnen seine Aufwartung macht.


Attraktive Aktionen zum ermäßigten Einlass am Samstag Abend

Um von möglichst vielen Zuschauern unterstützt zu werden, haben die Elfen attraktive Pakete geschnürt. So erhalten die Besucher des Mittwochsheimspiels die Eintrittskarten ebenso zum ermäßigten Preis von 5 Euro, wie die Handball- und Fußballdauerkartenbesitzer und die Mitglieder des Bayer04-Clubs. Auch Fans, die ein rotes Oberteil tragen zahlen anstelle des regulären Preises von zehn Euro lediglich den halben Preis.

Im Kampf um die Zukunft stößt der neu gegründete Förderverein auf großes Interesse. Bereits beim letzten Heimspiel haben zahlreiche Zuschauer ihren Wunsch am Erhalt der Handballerinnen bekundet und Aufnahmeanträge ausgefüllt. Seine Verbundenheit zur Handballabteilung kann man auch mit einem extra aufgelegten Shirt zum Ausdruck bringen. Für zehn Euro wird der Name auf das Fan-Shirt aufgedruckt, für 20 Euro bekommt man das Shirt in seiner Wunschgröße, von 128 – XXXL, dazu.