HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

DIE ELFEN SIND GERETTET

LEVERKUSEN - Leverkusen feiert die Eröffnung der Rathausgalerie, der Oberbürgermeister den Einzug ins „Ufo“ - und die „Elfen“ den Erhalt von Spitzenhandball in der 1. Bundesliga.


Die Bayer AG wird dem TSV Bayer 04 einen einmaligen Zuschuss zur Verfügung stellen, der es den Handballfrauen des Klubs ermöglicht, ihren Sport weiter auf dem bisherigen Niveau auszuüben. Dies gab Michael Schade, Kommunikationsleiter der Bayer AG, am heutigen Mittag bekannt.

Der Konzern betrachte diesen Schritt als „Hilfe zu Selbsthilfe“, verbunden mit der Hoffnung, dass dies auch andere sportbegeisterte Menschen und Unternehmen als Signal betrachten, den Sport zu unterstützen, so Schade.

Nach drastischen Kürzungen des Etats durch den Hauptverein TSV Bayer 04 hatte dem Spitzenhandball in der Stadt das Aus gedroht. „Ich freue mich natürlich riesig“, erklärte Renate Wolf, seit vielen Jahren Trainerin und Managerin der Bayer-04-Handballfrauen.
Autor: Ksta.de / Kölner Stadtanzeiger. Originaltext