HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Partien gegen Elda Prestigio und Frankfurt/Oder neu terminiert

Der Spielplan der Bayer Handballdamen wurde durch die in Island austretende Vulkanasche auch ein wenig durcheinandergewirbelt. Die am Sonntag ausgefallene Partie gegen Elda Prestigio wird am kommenden Sonntag, 25. April, nachgeholt. Das für diesen Termin vorgesehene Meisterschaftsspiel gegen Frankfurt/Oder findet dann am darauf folgenden Mittwoch, 28.04., statt.


Die entscheidenden Wochen beginnen. Bereits morgen machen sich die Elfen auf den Weg in den Osten der Republik, um planmäßig am Mittwoch in die Plays-offs der Deutschen Meisterschaft einzusteigen. Gegner im Viertelfinale ist dann der FHC Frankfurt/Oder. Anwurf in der Brandenburghalle ist um 19 Uhr.

Eigentlich sollte das Rückspiel gegen die Oderstädterinnen am kommenden Sonntag ausgetragen werden. Da jedoch internationale Begegnungen im Terminplan Vorrang genießen, wird am 25. April (Anwurf 16 Uhr) nun das Halbfinal-Rückspiel gegen Elda Prestigio ausgetragen. Sollte der Einzug ins Finale des EHF-Pokals gelingen, dann stünde der Gegner bereits fest. Der dänische Vertreter Randers HK, bei dem unter anderem die ehemaligen Leipzigerinnen Nina Wörz, Katrine Fruelund und Chana Masson spielen, würde im Endspiel auf die Elfen warten. Das Meisterschaftsrückspiel wurde auf den Mittwoch, 28. April verlegt. Diese Partie wird dann um 19.30 Uhr in der Smidt-ARENA angepfiffen.

An der Wetterlage, die am Wochenende zum Spielausfall führte, wird sich in den kommenden Tagen zunächst nur wenig ändern. Die Strömung in der Höhe ist auch in den nächsten Tagen aus nordwestlicher Richtung. Die Luft aus Island wird entlang des Jetstreams auf dem schnellsten Weg in Richtung Deutschland transportiert. Hoffnung gibt es dann zum Wochenende hin, wenn Europa unter den Eindruck eines Hochdruckrückens geraten soll, der eher subtropische Luftmassen aus dem Südwesten nach Zentraleuropa liefert.
Autor: Christian Stein