HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen verzichten auf Einspruch gegen das Viertelfinal-Aus

Die Elfen haben den angekündigten Protest gegen die Spielwertung des Viertelfinal-Rückspieles gegen den VfL Oldenburg zurückgezogen.

„Oldenburg war knapp die bessere Mannschaft und steht verdient im Halbfinale“, so Trainerin Renate Wolf. Nach einem 29:27-Hinspielerfolg am vergangenen Sonntag, unterlag man den Niedersächsinnen am Mittwoch in der heimischen Smidt ARENA mit 24:27. In der Gesamtaddition beider Ergebnisse setzte sich Oldenburg knapp mit 54:53 durch.

Nachdem Angie Geschke wenige Sekunden vor dem Ende einen Wurf von Marlene Zapf abwehrte, gab es auf der Oldenburger Bank kein Halten mehr und der Platz wurde von gleich mehreren Personen betreten. Die zu dem Zeitpunkt des Vergehens noch weiterlaufende Uhr hätte angehalten werden müssen und das Vergehen zudem mit persönlichen Strafen belegt werden müssen. Bei einigen Sekunden Restspielzeit hätten die Bayer-Handballerinnen zudem Ballbesitz gehabt. „Wir wollen keinen Sieg abseits des Feldes, sondern erkennen die sportliche Niederlage an. Wir wünschen dem VfL Oldenburg viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf“, so Wolf.


Autor: Christian Stein