HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Marlene Zapf zum Lehrgang eingeladen

Für den Kurzlehrgang der Frauen-Nationalmannschaft in Hennef von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche haben sich noch einige personelle Änderungen ergeben:

Neu im Aufgebot ist die 21-jährige Linkshänderin Marlene Zapf (Leverkusen). Dagegen muss Bundestrainer Heine Jensen auf Torfrau Sabine Englert (mit Midtjylland drittes Finalspiel der dänischen Meisterschaft gegen Randers) sowie die noch in Viborg beschäftigten Grit Jurack und Anja Althaus verzichten. „Das ist kein Problem. Wir reagieren darauf ganz flexibel”, sagt Jensen. Die eigentliche Vorbereitung auf die WM-Play-offs gegen Ungarn (5. Juni in Balingen, 11. Juni in Györ) beginnt erst am Sonntag in der Sportschule Ruit.

 

Der Kader für die Vorbereitung der WM-Play-offs:

Tor: Katja Schülke (HC Leipzig, 54 Spiele/0 Tore), Sabine Englert (FC Midtjylland/DEN, 188/2), Clara Woltering (TSV Bayer 04 Leverkusen, 122/0) Feld: Stefanie Melbeck (Buxtehuder SV, 202/428), Grit Jurack (Viborg HK/DEN, 300/1575), Anna Loerper (TSV Bayer 04 Leverkusen, 140/257), Franziska Mietzner (Frankfurter HC, 38/119), Nadine Krause (HSG Blomberg-Lippe, 173/716), Katja Langkeit (HSG Blomberg-Lippe, 3/3), Anne Müller (HC Leipzig, 110/149), Anja Althaus (Viborg HK/DEN, 178/399), Luisa Schulze (HC Leipzig, 3/1), Sabrina Richter (HSG Blomberg-Lippe, 129/281), Mandy Hering (Frankfurter HC, 78/147), Natalie Augsburg (HC Leipzig, 15/28), Laura Steinbach (TSV Bayer 04 Leverkusen, 61/91), Nadja Nadgornaja (Thüringer HC, 7/14), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC, 3/11), Isabell Klein (Buxtehuder SV, 32/47), Saskia Lang (HSG Blomberg-Lippe, 9/10)
Reserve: Jana Krause (Buxtehuder SV, 18/0), Marlene Zapf (TSV Bayer 04 Leverkusen, 1/1), Randy Bülau (Buxtehuder SV, 7/2)


Autor: tok/chs