HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Smidt-ARENA öffnet bereits um 18 Uhr die Pforten

Drei Siege gab es zuletzt in der Liga und die Elfen möchten den Lauf auch morgen gegen die SG BBM Bietigheim (Anwurf in der Smidt-Arena um 20 Uhr) fortsetzen. Trainerin Renate Wolf warnt davor den Gegner zu unterschätzen. „Sie haben mit dem Remis gegen Frankfurt/Oder ein erstes Ausrufezeichen gesetzt und auch gezeigt, dass sie bis zur letzten Sekunde kämpfen“, erklärt Wolf. Beim 29:29 gegen den FHC, der erst an diesem Wochenende beinahe den Meisterschaftsfavoriten aus Thüringen gestürzt hätte, war es die 20-jährige Helena Frank, die mit ihrem Treffer den ersten Punkt für die Enztalerinnen sicherstellte.

Weiterlesen...

Riesenstimmung in der Smidt-ARENA - Elfen im Bundesligaspiel gegen Blomberg von Vereinen zum Sieg gejubelt

17.10.2010 in der Leverkusener Smidt-ARENA. Mehr als 1000 Zuschauer jubeln den Leverkusener Bundesligahandballerinnen bei der Neuauflage des DHB-Pokal-Finales 2010 gegen die HSG Blomberg-Lippe zu. Neben der überzeugenden Spielart des Elfen-Teams um die langjährige Trainerin Renate Wolf sowie Routinier Clara Woltering hat auch ein besonderes Angebot an Vereine der Region zu einer gut gefüllten Halle und vor allem leidenschaftlich und fachkundig mitgehenden Zuschauermenge geführt: Das Vereinsjugendprogramm der Bayer-Elfen.

Weiterlesen...

Public Viewing vor dem Bietigheim-Spiel.

Am kommenden Mittwoch (27. Oktober, Anwurf 20 Uhr) steht für die Elfen in der Bundesliga ein wichtiges Heimspiel auf dem Programm, wenn der Aufsteiger SG BBM Bietigheim erstmals seine Visitenkarte in der Smidt-Arena abgibt. Die Bayer-Handballerinnen wollen an die guten Leistungen mit zuletzt vier Siegen in Folge anknüpfen und gegen das Team aus dem Enztal einen weiteren Erfolg feiern. Für die Zuschauer lohnt es sich aber bereits frühzeitig in der Halle zu sein. Da am gleichen Tag die Deutsche Herrennationalmannschaft gegen Österreich in die EM-Qualifikation startet, wird vor der Partie für das Länderspiel (Sport1 überträgt ab 18.15 Uhr) in der Halle übertragen, wo die Fans beim Public Viewing gemeinsam mit der Brand-Sieben mitfiebern können.

Weiterlesen...

Seitenblick: Das Nachwuchstrio im Einsatz auf fremden Plätzen

Gleich drei Spielerinnen aus dem Elfen-Kader sammeln derzeit ihre Spielpraxis auf fremden Plätzen. Während Stefanie Schriever und Leonie Huckenbeck seit einigen Wochen die Tabellenführung genießen können, muss Felicia Idelberger mit dem TuS Lintfort um den Klassenerhalt kämpfen.

Weiterlesen...

Entscheidung in letzter Sekunde - Zapf wirft Elfen zum Sieg gegen Blomberg

Am Ende waren sich beide Trainer einig. Die Elfen haben am Ende etwas glücklich, dem Spielverlauf betrachtend aber verdient, mit 29:28 (14:12) gewonnen. Verdient, weil Blomberg lediglich beim 0:1 (1.) durch die achtfache Torschützin Saskia Lang und beim 8:9 durch Rechtsaußen Anja Ernsberger der Führungstreffer gelungen war. Glücklich, weil die nervenstarke Marlene Zapf mit ihrem sechsten Siebenmetertreffer kurz vor Schluss den Heimerfolg sicherstellte.

Weiterlesen...

„Attraktives Duell“ – Elfen empfangen Blomberg

Es ist ein Wiedersehen mit vielen Bekannten, wenn die HSG Blomberg-Lippe am kommenden Sonntag (17.10., Anwurf 16 Uhr) in die Leverkusener Smidt-Arena kommt. Der letztjährige Finalgegner der Elfen im DHB-Pokal und Meisterschaftshalbfinalist hat sich vor der Saison noch einmal verstärkt und will oben angreifen. Mit den Verpflichtungen von Alexandra Uhlig (Thüringer HC) und der unter Renate Wolf zur Welthandballerin gereiften Nadine Krause (Kopenhagen) wurde das Konto der ehemaligen Leverkusenerinnen auf vier Spielerinnen aufgestockt. Denn Sabrina Richter, die im Sommer ihren Mädchennamen Neukamp ablegte, und Michaela Seiffert sind den Lipperinnen erhalten geblieben.

Weiterlesen...

Kracherlos! - Leverkusen im Pokal beim Thüringer HC

Schwerer hätte die Losfee wohl nicht zuschlagen können. In der dritten Runde des DHB-Pokals kommt es zum Auswärtsspiel beim Meisterschaftsfavoriten Thüringer HC. "Es wäre schön, wenn wir solch einen hochkarätigen Gegner vor heimischer Kulisse zugelost bekommen hätten", erklärte Teammanagerin Jutta Ehrmann-Wolf nach der Auslosung. Die Partie wird am 8./9. Januar 2011 in der Salzahalle in Bad Langensalza ausgespielt.

Weiterlesen...

Leverkusen erstürmt die Brandenburghalle

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer im Tor schier unüberwindbaren Clara Woltering, haben die Elfen beim FHC Frankfurt/Oder klar mit 35:28 (21:15) gewonnen. Dank der Treffsicherheit von der Strafwurflinie erzielte Anna Loerper (10/4) die meisten Tore. Allerdings strahlte das Team von Renate Wolf von vielen Positionen Gefahr aus. Die linke Angriffsseite mit Elli Garcia (7) und Laura Steinbach (6) bekam der FHC ebenso wenig in den Griff wie die rechte Angriffsseite von der Anne Jochin und Marlene Zapf je fünf Treffer erzielten.

Weiterlesen...