HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen vor schwerer Auswärtsaufgabe in Frankfurt/Oder

Spiele gegen den FHC Frankfurt/Oder sind immer von besonderer Natur. Im letzten Jahr standen sich beide Mannschaften im Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gegenüber und nur hauchdünn konnten sich die Elfen durchsetzen. Die auswärts mehr erzielten Tore gaben nach dem 25:27 und 25:23 am Ende den Ausschlag zu Gunsten der Elfen. Ein Erfolg, der am kommenden Sonntag (Anwurf in der Brandenburghalle ist um 16.30 Uhr) nicht mehr zählt.

Weiterlesen...

Heimerfolg mit Startschwierigkeiten - Elfen schlagen Rosengarten 34:27

Ohne die am Knie verletzte Denisa Glankovicova und in den ersten Minuten auch ohne Laura Steinbach hatten die Elfen Mühe in die Partie zu finden. Ein früher Rückstand, den Rosengarten erst kurz vor der Halbzeit einbüßte und eine zweite Halbzeit, in der dann mit wachsender Sicherheit ein letztlich souveräner 34:27-Heimerfolg gefeiert werden konnte. Allen voran Elli Garcia (7) und Marlene Zapf (6/2) waren von Rosengarten kaum zu bängigen. Für die Nordheide-Luchse traf Natascha Kotenko (6) am häufigsten.

Weiterlesen...

Zu ungewohnter Stunde: Elfen spielen morgen um 20 Uhr gegen Rosengarten

Vergleiche mit der SGH Rosengarten-Buchholz hat es für die Elfen noch nicht viele gegeben, doch der letzte und bislang einzige Vergleich in einem Pflichtspiel liegt noch nicht mal ein Jahr zurück. Auf dem Weg zum Sieg im DHB-Pokal machten die Elfen damals in der vierten Runde Station im Hamburger Vorort und setzten sich am Ende klar mit 36:18 durch. Was sich so deutlich liest war mehr als 20 Minuten lang ein hartes Stück Arbeit. Erst in den letzten sieben Minuten der ersten Halbzeit gelang es den Elfen sich von 9:8 auf 15:10 abzusetzen und auch im zweiten Durchgang konnte erst in den letzten Minuten - als das Aus besiegelt war - der Vorsprung noch einmal merklich vergrößert werden.

Weiterlesen...

Elfen testen Sonderaktion für Jugendteams und Schulen

Jugendförderung im Handball einmal anders. Um Kinder- und Jugendmannschaften für das Handballspiel dauerhaft zu begeistern, haben sich Trainer und Vorstand der Bayer-Elfen etwas ganz besonderes ausgedacht. Zum Heimspiel der Elfen gegen Rosengarten (Samstag, 02.10.10 um 20 Uhr) wurde vielen Handballvereinen der Region ein interessantes Angebot gemacht: alle Kinder- und Jugendmannschaften bis einschließlich 17 Jahre kommen nach Voranmeldung inklusive zweier Betreuer kostenlos in die Halle. Alle weiteren Begleitpersonen zahlen den ermäßigten Eintritt von nur 7,- Euro je Person.

Weiterlesen...

Elfen-Nationalspielerin wieder daheim - Konzentrierte Vorbereitung auf Rosengarten-Heimspiel

Aus dem DHB-Quintett waren letztlich nur drei Spielerinnen in der vergangenen Woche aktiv. Laura Steinbach musste ihre Teilnahme am GF World Cup schon während des Wochenendes der Champions-League-Qualifikation steichen, Clara Woltering zog sich hingegen beim Training in Aarhus eine Fußverletzung zu und setzte aus. Zur A-Nationalmannschaft, die beim EM-Vorbereitungsturnier mit zwei Niederlagen und einem Sieg eine durchwachsene Bilanz aufweisen konnte zählte somit nur Spielmacherin Anna Loerper.

Weiterlesen...

Impressionen aus Randers von Hans Carstens

Der dänische Sportfotograf Hans Carstens hat uns einige Impressionen vom Qualifikationsturnier in Randers zur Verfügung gestellt. Viele weitere Fotos gibt es auf der Internetseite von Hans Carstens zu sehen.

Weiterlesen...

CL-Quali: Elfen unterliegen Randers und verlieren Steinbach

„Die kämpferische Einstellung über 60 Minuten hat mich sehr beeindruckt, denn die Mannschaft hat sich trotz des Ausfallens von Laura Steinbach nicht abschlachten lassen“, erklärte Trainerin Renate Wolf nach der 15:23-Niederlage gegen die favorisierten Gastgeber von Randers HK. Anna Loerper (4) und Denisa Glankovicova waren die erfolgreichsten Torjägerinnen in der Partie.

Weiterlesen...

CL-Quali: Elfen gelingt zweiter Sieg, morgen Endspiel gegen Randers

Die Elfen können sich weiterhin Hoffnung auf die Teilnahme an der EHF Champions League machen. Die Mannschaft von Renate Wolf setzte sich am Ende dank einer starken Defensivleistung und eines starken Spiels über die Flügel in der Offensive gegen HC Sparta Kriwoj Rog mit 21:20 (10:8) durch. Die auf den beiden Außenpositionen eingesetzten Marlene Zapf (10/4) und Elli Garcia (5) waren die erfolgreichsten Torschützinnen.

Weiterlesen...