HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Final Four in Riesa: Vier Mannschaften, ein Ziel

Vier Mannschaften, ein Ziel: Der Gewinn des DHB-Pokals. "Leverkusen, Frankfurt, Buxtehude und wir – alle können Pokalsieger werden. Und wir reisen nicht nach Riesa, um dort das Teilnehmerfeld zu vervollständigen", gibt Blombergs Trainer André Fuhr offensiv die Marschrichtung vor - stellvertretend auch für die drei Konkurrenten. Die Ausgangslage scheint dabei ausgeglichen wie lange nicht mehr, Leverkusen scheint als Vizemeister und Ligazweiter als leichter Favorit. Interessant sind dabei die "Überkreuzduelle": Leverkusen schaltete Frankfurt denkbar knapp dank der mehr erzielten Auswärtstore im Viertelfinale der Meisterschaft aus, Blomberg setzte sich ebenfalls knapp gegen Buxtehude durch. Neuauflagen der Spiele könnte es im Finale geben, die Halbfinals in Riesa lauten: Leverkusen gegen Buxtehude und Blomberg gegen Frankfurt/Oder.

Weiterlesen...

Heike Ahlgrimm: „Jetzt will ich`s aber noch mal wissen!“

Sie ist inzwischen zur Handball Legende des TSV Bayer 04 Leverkusen avanciert! Heike Ahlgrimm fiebert in diesen Tagen mit Spannung ihren letzten Spielen in einer überragenden Saison entgegen. Danach wird sie das Trikot mit der Nummer 17 für immer ausziehen und eine lange, erfolgreiche Sportkarriere beenden.

Weiterlesen...

Elfen ziehen ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft ein

Bereits die ersten drei Vergleiche in dieser Saison waren sehr eng und auch beim vierten Duell sollte die Entscheidung erst in den Schlusssekunden fallen. Am Ende entschied im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft die Auswärtstorregel zu Gunsten der Elfen. Nachdem die Elfen den ersten Vergleich mit 25:27 in Frankfurt/Oder verloren hatte, siegte man im Rückspiel mit 25:23 (10:9). Heike Ahlgrimm und Christine Beier (je 7) waren die erfolgreichsten Torschützinnen der beiden Mannschaften auf Augenhöhe, die sich am kommenden Wochenende beim Final Four in Riesa noch einmal gegenüberstehen könnten.

Weiterlesen...

Elfen auf dem Weg nach Riesa

Ein Höhepunkt jagt den nächsten. Nachdem die Elfen am gestrigen Abend in einer dramatischen Partie ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft eingezogen sind und sich ab der kommenden Woche mit dem VfL Oldenburg auseinandersetzen, steht zunächst die Pokalendrunde in Riesa auf dem Programm.

Weiterlesen...

Den Blick nach vorne richten - Elfen am Mittwoch gegen Frankfurt/Oder

Zeit, um das Europapokal-Aus zu verdauen bleibt den Elfen nicht. Bereits am kommenden Mittwoch (Anwurf in der Smidt-ARENA um 19.30 Uhr) geht es um den Einzug ins Halbfinale der Deutschen Meisterschaft. Gegner ist dann der FHC Frankfurt/Oder. „Der siebte Platz täuscht über die Qualität hinweg“, erklärte Andreas Thiel am Sonntag nach der Partie gegen Elda Prestigio und verweist auf den wurfgewaltigen Rückraum, der „uns körperlich überlegen ist.“

Weiterlesen...

Ausgeschieden trotz 31:28 - Elda zieht nach spannender Partie ins Finale ein

Denkbar knapp sind die Bayer Handballdamen im Halbfinale des EHF-Pokals ausgeschieden. Am Ende eines spannenden Rückspiels konnte sich der spanische Vertreter Elda Prestigio trotz einer 28:31-Niederlage durchsetzen. Linkshänderin Oana Soit (12/5) war die erfolgreichste Torschützin für die Ibererinnen, bei den Elfen trafen Elli Garcia, Anne Müller und Katrin Engel je sechs mal.

Weiterlesen...

Elfen fliegen auf Ford

Sie sind ein echter Hingucker, die hellgrünen Ford Ka, mit denen die ersten Elfen seit kurzem durch Leverkusen fahren. Bereit gestellt wurden die Fahrzeuge durch die NRW-Garage Leverkusen. Am vergangenen Freitag erfolgte die an der Niederlassung in der Manforter Straße die Übergabe der ersten sechs Autos.

Weiterlesen...

Elfen unterliegen knapp - 25:27 in Frankfurt/Oder

Es war das erwartet schwere Auswärtsspiel beim FHC Frankfurt/Oder. Die Elfen, bei denen Katrin Engel die Reise nach Brandenburg wegen eines Magen-Darm-Virus nicht mit angetreten hatte, hatten Mühe in der Offensive und mussten sich am Ende knapp mit 25:27 (12:15) geschlagen geben. Dank ihrer Nervenstärke von der Siebenmeterlinie waren Franziska Mietzner (12/8) und Laura Steinbach (8/6) die erfolgreichsten Torschützinnen. Eine starke Partie spielte auch die sechsfacheTorschützin Heike Ahlgrimm.

Weiterlesen...