HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen-Fanreise zum DHB-Pokalfinale - Begleite Deine Elfen am 1. und 2. Mai nach Riesa

Die vermeintlich größte Hürde auf dem Weg zum Final Four nach Riesa haben die Elfen mit dem Auswärtssieg gegen Leipzig mit Bravour genommen. Nun gilt es, den Pokal nach acht Jahren wieder ins Rheinland zu holen. Dafür braucht das Team um Cheftrainerin Renate Wolf auch die Unterstützung der eigenen Fans, denn traditionell halten die Fans der Region zu den ostdeutschen Vereinen. Und mit Frankfurt/Oder ist einer der Bundesliga-Konkurrenten ebenfalls vor Ort.

Weiterlesen...

Elfen verzichten auf Fortsetzung der Live-Übertragung von Auswärtsspielen

Im Hinblick auf die finanziellen Herausforderungen, vor denen die Handballabteilung steht, hat sich der Vorstand dazu entschlossen, die angekündigte Übertragung der Play Off Auswärtsspiele um die Deutsche Meisterschaft zu streichen. "Wir bedauern dies sehr", so Abteilungsleiter Dietmar Bochert. "Sowohl für die Fans, bei denen die Übertragungen sehr gut aufgenommen wurden und sich in stark steigenden Zuschauerzahlen zeigte, als auch für unseren Partner mindandvision, der dies mit großem persönlichen Engagement und zum reinen Selbstkostenpreis umgesetzt hat."

Weiterlesen...

Abteilungsversammlung der Handballabteilung

Auf der Abteilungsversammlung der Handballabteilung wurde Dietmar Bochert als Abteilungsleiter einstimmig im Amt bestätigt. Neu im Vorstand sind Andreas Thiel und Hans Frenger. Der einstige Weltklassehandballer Thiel übernimmt das Amt des stellvertretenden Abteilungsleiters mit dem Schwerpunkt Sportpolitik. Hans Frenger wurde zum stellvertretenden Abteilungsleiter mit Schwerpunkt Marketing gewählt. Auch diese Wahlen erfolgten einstimmig.

Weiterlesen...

Elfen sichern sich zweiten Platz mit Sieg über Trier

Das Endergebnis von 34:26 (15:11) täuscht ein wenig über den Spielverlauf hinweg, denn zwischenzeitlich hatten sich die Trierer Miezen mit Engagement eine knappe Führung erkämpft. Mit der Einwechslung von Lena Knipprath hatte Renate nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Clara Woltering und der diesmal glücklos agierenden Laura Glaser jedoch noch einen Trumpf im Ärmel, der in der Schlussviertelstunde ebenso stach, wie die Österreicherin Katrin Engel (15/4 Tore). Für Trier traf Linkshänderin Svenja Huber (6) am häufigsten. Im Vorfeld der Partie wurde die weibliche C-Jugend von der Handballabteilung für den Gewinn der Mittelrheinmeisterschaft geehrt.

Weiterlesen...

Elfen empfangen am Sonntag die Trierer Miezen

Zeit um den Sieg im Viertelfinale des DHB-Pokals beim HC Leipzig ausgiebig zu feiern, hatten die Elfen nicht. Bereits am gestrigen Abend bat Trainerin Renate Wolf wieder zum Training um die Konzentration auf das nächste Bundesligaspiel gegen die Trierer Miezen zu richten. Auch die Moselstädterinnen hatten am Mittwoch in Buxtehude ein schweres Pokalspiel und schnupperten als Außenseiter lange Zeit an der Qualifikation für die Pokalendrunde. Am Ende triumphierten jedoch die Gastgeberinnen mit 25:22.

Weiterlesen...

Elfen-Nachwuchs in Form - Zukunft schlägt sich hervorragend

Durchaus erfolgreich kann die Handballabteilung auf die Ergebnisse der Mannschaften unterhalb des Bundesligateams schauen. Die weibliche C-Jugend konnte nach einer starken Saison die Mittelrhein-Meisterschaft gewinnen. In den Finalpartien konnte sich die Mannschaft gegen den Weidener TV mit 19:19 und 27:24 durchsetzen.

Weiterlesen...

Elfen buchen das Ticket zum Final Four nach Riesa

60 Minuten Handball auf höchstem Niveau. Die knapp 2000 Zuschauer in der Arena Leipzig sollten den Besuch der Partie, in der sich die Bayer Handballdamen knapp mit 26:23 (12:12) durchsetzen konnten, nicht bereuen. „Mehr Spannung als heute gibt es nicht“, hatte HCL-Trainer vorher versprochen und Wort gehalten. Der Knackpunkt nach knapp vierzig Minuten, als die Elfen eine Zeitstrafe von Mette Ommundsen nutzten, um auf vier Tore davonzuziehen. Bis zum Ende verteidigte die Mannschaft von Renate Wolf dieses einmal erarbeitete Polster. Karolina Kudlacz war mit sieben Toren erfolgreichste Torschützin des HCL, bei den Elfen traf Katrin Engel (8/1) am häufigsten.

Weiterlesen...

Liveticker und Audiostream aus Leipzig

In der Liga liegt der HC Leipzig vor den Elfen, am heutigen Abend will das Team von Renate Wolf jedoch heute die Qualifikation für die Pokalendrunde in Riesa erreichen. Ein Remis, wie im letztne Vergleich Anfang Januar ist diesmal ausgeschlossen - notfalls wird in einer Verlängerung oder einem Siebenmeterwerfen eine Entscheidung herbeigeführt.

Weiterlesen...