HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen mit Auswärtssieg in Buxtehude

Die Elfen haben den Schwung aus den letzten Spielen mitgenommen und mit einem 27:21-Auswärtserfolg ihren zweiten Tabellenplatz in der Liga weiter gefestigt. Spielmacherin Anna Loerper (7/6) war die erfolgreichste Torschützin für das Team von Renate Wolf. Für Buxtehude traf Jana Stapelfeldt (10/4) am häufigsten. „Ich bin hoch zufrieden. Das war eine absolute Mannschaftsleistung, aus der man niemanden herausheben kann“, so Elfen-Trainerin Renate Wolf nach der Partie.

Weiterlesen...

Europapokal: Beide Viertelfinalpartien in Deutschland

Die Elfen werden ihre beiden Viertelfinalpartien im EHF-Pokal in Deutschland austragen. Am Samstag, 13. März (Anwurf 15 Uhr) trifft die Mannschaft von Renate Wolf zunächst im Hinspiel auf den serbischen Vertreter ZRK Kikinda. Das Rückspiel wird am Sonntag, 14. März (Anwurf 15 Uhr) in der Sporthalle Friedrich Bonhoeffer Gymnasium in Wiehl ausgetragen.

Weiterlesen...

Elfen reisen am Wochenende nach Buxtehude

Nach den Auftritten im Europapokal und DHB-Pokal, in dem jeweils der Einzug ins Viertelfinale geschafft wurde, geht es am Samstag für die Elfen nun wieder um Bundesligapunkte. Die Elfen müssen am Samstag (Anwurf 16.30 Uhr) beim Buxtehuder SV antreten. „Das wird keine leichte Aufgabe, da das Team aus Buxtehude sehr heimstark ist“, erklärt Trainerin Renate Wolf vor dem Duell der beiden besten Abwehrreihen der Liga.

Weiterlesen...

DIE ELFEN SIND GERETTET

LEVERKUSEN - Leverkusen feiert die Eröffnung der Rathausgalerie, der Oberbürgermeister den Einzug ins „Ufo“ - und die „Elfen“ den Erhalt von Spitzenhandball in der 1. Bundesliga.

Weiterlesen...

Song "Wir helfen den Elfen" ist fertig

Wie bereits in der letzten Woche berichtet hat Bernd Wolf, Frontmann der Band "Texas Heat", zum Song “Let’er Roll” von der aktuellen Texas Heat CD “One-Trick Pony” einen auf die Elfen zugeschnittenen deutschen Text geschrieben.

Weiterlesen...

Zum Projekt: „Rettet die Elfen!“ heute Anna Loerper

Schon im Jahre 2003, als 19-jährige, kam die ebenso schnelle wie kraftvolle Handball- spielerin aus Kempen in die erste Bundesliga zum Traditionsverein TSV Bayer 04 Leverkusen. Seither erledigt Anna Loerper konsequent ihre Aufgaben als Spielmacherin im Rückraum Mitte oder Linksaußen. Überdies ist sie auf allen Positionen einsetzbar, wenn es brennt. „Anna ist eine Spielerin, die auch mal dahin geht, wo es wehtut", lobt die Trainerin Renate Wolf den Einsatz ihrer zuverlässigen Athletin. Da wunderte sich niemand, dass bereits zwei Jahre später das erste Länderspiel mit der Nationalmannschaft auf ihrem Terminplan stand. Seither hat „Lumpi“, wie sie von den Mannschaftskameradinnen liebevoll genannt wird, in 124 Länderspielen 210 Tore für Deutschland eingenetzt.

Weiterlesen...

Zum Projekt: „Rettet die Elfen!“ - heute Marlene Zapf

Zum Projekt: „Rettet die Elfen!“ heute Marlene Zapf „Ich bin zwar erst seit der Runde 2009/2010 in Leverkusen, habe mich aber von Anfang an hier wohl gefühlt und einen super Verein mit tollen sportlichen Gegebenheiten gefunden,“ schwärmt die 20-jährige Marlene Zapf. Beim Umsetzen des Zukunftsplans „Vision 2012“ der vom TSV Bayer 04 Leverkusen entwickelt wurde, stand die 58-malige Nationalspielerin der Juniorinnen und U-20 Weltmeisterin ganz oben auf dem Wunschzettel der Handballabteilung. Die talentierte Linkshänderin ist bei den Elfen auf den Positionen Rückraum rechts sowie Rechtsaußen aktiv und kann immer wieder mit ihren effizienten Würfen überzeugen. Wen wundert es da, dass die 106-fache Torschützin bereits auf dem Sprung in die Frauennationalmannschaft ist.

Weiterlesen...

Elfen-Retter-Shirt noch bis Ende des Monats bestellbar

Nur noch bis Ende des Monats kann das besondere Elfen-T-Shirt bestellt werden. Für 10 Euro wird der Name auf das Shirt bedruckt, für 20 Euro bekommt man ein Exemplar in Wunschgröße (128-XXXL) dazu. Interessenten setzen sich bitte kurzfristig per elektronischer Post Nicole Patzwall ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) in Verbindung.

Weiterlesen...