HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen erreichen Viertelfinale im EHF-Pokal

Dank einer besseren Chancenverwertung im zweiten Durchgang zogen die Elfen verdient ins Viertelfinale des EHF-Pokals ein. Die Mannschaft von Renate Wolf musste sich IK Sävehof beim Rückspiel in Göteborg knapp mit 25:26 (10:16) geschlagen geben, zog jedoch aufgrund des klaren Hinspielerfolgs vor Wochenfrist verdient in die nächste Runde ein. Die Runde der letzten acht wird am kommenden Dienstag um 11 Uhr in der EHF-Zentrale in Wien ausgelost.

Weiterlesen...

Elfen reisen am Freitag nach Schweden

Am morgigen Freitag treten die Bayer Handballdamen die Reise zum Europapokalspiel nach Schweden an. Mit einem Polster von sechs Toren reist die Mannschaft von Renate Wolf mit RyanAir vom Flughafen Weeze nach Göteborg, wo dann am Samstag (Anwurf 16 Uhr) der schwedische Meister IK Sävehof zum Rückspiel bittet. „Wir haben eine gute Ausgangsposition, in der nächsten Runde sind wir aber noch lange nicht“, erklärt Trainerin Renate Wolf.

Weiterlesen...

„Elfen in Not“ - Zum Projekt: „Rettet die Elfen!“ heute Laura Steinbach

Die 1,80 m große württembergische Rückraumspielerin Laura Steinbach kam 2007 vom Bundesligakonkurrenten DJK/ MJC Trier zum TSV. „Die Integration in diese Spitzenmannschaft wurde mir leicht gemacht“, erinnert sie sich an den Wechsel. „Die Trainingsbedingungen und die Sportstätten sind professionell und die Qualität der Mannschaft hervorragend“, schätzt sie die Gegebenheiten ein. Seit 2006 trägt sie das Nationaltrikot und vertrat die deutschen Farben auch bei Olympia 2008 in Peking. Mittlerweile stehen 63 Tore für die Nation auf ihrem Konto.

Weiterlesen...

„Elfen in Not“ - Zum Projekt: „Rettet die Elfen!“ heute Clara Woltering

Seit nunmehr zehn Jahren gehört Deutschlands beste Torhüterin Clara Woltering zu den Elfen. „Das Erklimmen der Spitzenposition als Torfrau war nicht ganz einfach, denn es gab immer harte Konkurrenz“, erinnert sich die 114 fache Nationalspielerin an die ersten Jahre beim TSV Bayer 04 Leverkusen. „Doch ich habe es geschafft, mich durchzusetzen. Die Trainingsbedingungen und die Sportstätten sind professionell und die Qualität der Mannschaft hervorragend“, schätzt sie die Gegebenheiten ein. Seit 2003 trägt die Frau zwischen den Pfosten das Nationaltrikot und vertrat die deutschen Farben bei Welt– und Europameisterschaften sowie bei Olympia 2008 in Peking.

Weiterlesen...

Auch Elfen zwitschern

Hier eine kleine Zusammenstellung der Links, die sich im Netz mit den Elfen befassen.

Weiterlesen...

Clara Woltering ist Handballerin des Jahres

Clara Woltering ist zu Deutschlands Handballerin des Jahres gewählt worden. Die Leser der Fachzeitschrift Handballwoche haben die Torhüterin der Elfen zu ihrer Nummer 1 gewählt. Mit 7520 Punkten stach die Nationalspielerin ihre Auswahlkolleginnen Franziska Mietzner (Frankfurt, 4879) und Susann Müller (Leipzig, 2936) deutlich aus. Im Vorjahr belegte Woltering hinter Grit Jurack noch den zweiten Rang. „Ich freue mich natürlich riesig über die Auszeichnung. Es ist schon etwas Besonderes und eine Anerkennung für die harte Arbeit im Training“, so die 26-Jährige. „Es zeigt aber auch, was hier in Leverkusen für gute Arbeit geleistet wird“, so die Torhüterin, die mittlerweile in ihrer zehnten Spielzeit das Bayer-Trikot trägt.

Weiterlesen...

Elfen nach Sieg über Sävehof mit guter Ausgangsposition

Die Elfen haben sich im Achtelfinale des EHF-Pokals eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Samstag erarbeitet. Mit 28:22 (15:12) setzte sich die Mannschaft von Renate Wolf gegen den schwedischen Meister IK Sävehof durch. Laura Steinbach (6) und Katrin Engel (6/3) waren die erfolgreichsten Torschützinnen für die Elfen. Für Sävehof trafen Ida Oden (5) und Isabelle Gulldén (5/3) am häufigsten.

Weiterlesen...

Elfen gegen Sävehof mit attraktiven Ticketangeboten

Obwohl der Monat gerade erst begonnen hat, steht morgen im Monat Februar das letzte Heimspiel für die Bayer Handballdamen auf dem Programm, denn aufgrund der Verpflichtungen im Europapokal, DHB-Pokal und in der Bundesliga spielt man erst am 07. März gegen Blomberg wieder vor heimischer Kulisse. Das Team von Renate Wolf empfängt am Samstag in der Smidt-Arena (Anwurf 19.30 Uhr) den schwedischen Meister IK Sävehof, der mit zahlreichen Nationalspielerinnen seine Aufwartung macht.

Weiterlesen...