HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Marlene Zapf und Laura Glaser bleiben Bayer-Elfen

Bei den Personalplanungen für die kommende Saison konnten die Verantwortlichen der Bayer-Handballerinnen zwei weitere Erfolgsmeldungen präsentieren. Marlene Zapf und Laura Glaser werden auch in der kommenden Saison im Elfen-Trikot auflaufen. "Wir sind froh, dass sich beide für einen Verbleib in Leverkusen entschieden haben", kommentiert Trainerin Renate Wolf die beiden Zusagen. "Die Entwicklung von Marlene und Laura ist sehr gut, beide verfügen über einen sehr guten Charakter und sind absolute Teamplayer. Es macht mir Spaß mit solchen Top-Perspektivspielerinnen zu arbeiten.“

Weiterlesen...

Gegen Miezen Schwung aufnehmen und Selbstvertrauen tanken für den Hammermonat

Die Nationalmannschaftspause ist vorüber, mit einem Heimspiel gegen die DJK/MJC Trier starten die Bayer Handballerinnen als aktueller Tabellendritter in die Rückrunde. Anwurf in der Smidt-ARENA ist am Mittwochabend um 19.30 Uhr und die Elfen werden dabei unterstützt von den Teilnehmern am Leverkusener Handballcamp, das in dieser Woche durchgeführt wird.

Weiterlesen...

Elfenbeitrag bei RTL West

Der Kölner Privatsender RTL berichtet in seinem Regionalprogramm heute Abend um 18 Uhr über die Elfen. Vor allem die Finanzierung vom Leistungssport wie auch die Begeisterung des Nachwuchses im Breitensport werden beleuchtet. Wie kann es gelingen eine dauerhafte finanzielle Absicherung zu gestalten. Welche Wege gibt es, um das Missverhältnis zwischem sportlichen Erfolg und guter Jugendarbeit auf der einen Seite und Anerkennung - vor allem in finanzieller Hinsicht aufzulösen?

Weiterlesen...

Elfen-Quintett auf Länderspielreise

Der Ligabetrieb ruht seit dem vergangenen Mittwochabend, als die Elfen sich mit einer überzeugenden Vorstellung gegen VfL Oldenburg von ihrem Heimpublikum verabschiedeten. Zeit zur Erholung hat ein Großteil des Kaders deswegen noch lange nicht. Für die Nachwuchsspielerinnen Stefanie Schriever (Weibern), Felicia Idelberger (Lintfort) und Leonie Huckenbeck (Solingen-Gräfrath) geht es bei ihren unterklassigen Vereinen weiter, und fünf Spielerinnen sind derzeit im Nationalmannschaftseinsatz.

Weiterlesen...

Elfen dominieren Partie gegen Oldenburg

Die Ansprüche von Renate Wolf klangen bescheiden, denn die Elfentrainerin hatte einfach nur gefordert, dass sich die Mannschaft besser als gegen Holstebro präsentiert und sich mit einem positiven Gefühl in die Nationalmannschaftspause verabschiedet. Die Art und Weise, wie das Team dann aber der Bitte nachkam, überraschte selbst Wolf nach der Partie. „Eigentlich sollten sie sicher spielen um die Sicherheit wieder zu finden und dann gehen die ab wie eine Maschine“, geriet Wolf nach dem 28:25 (18:10) gegen den VfL Oldenburg ins Schwärmen.

Weiterlesen...

Kinder- und Jugendhandballcamp in Leverkusen

Handballstars zum Anfassen und gleichzeitig noch jede Menge Tricks lernen. Vom 27.-30.12.2010 richten die Elfen des TSV Bayer 04 Leverkusen und die WR Marketing ein gemeinsames Kinder- und Jugend-Handballcamp aus. Die Spielerinnen aus dem Kader des amtierenden Pokalsiegers - allen voran Deutschlands Handballerin des Jahres Clara Woltering – das Training zwischen den Feiertagen mitzugestalten.

Weiterlesen...

Mit einem positiven Gefühl in die EM-Pause

Die Elfen werden sich vor heimischer Kulisse in die Nationalmannschaftspause verabschieden. Gegner am morgigen Abend in der Smidt-ARENA (Anwurf 20 Uhr) ist dann VfL Oldenburg. „Wir wollen uns anders präsentieren als am letzten Wochenende um mit einem positiven Gefühl in die Pause zu gehen“, erklärte Trainerin Renate Wolf nach dem Europapokal-Aus gegen den dänischen Erstligisten Team Tvis Holstebro.

Weiterlesen...

Elfen nach Niederlage gegen Holstebro ausgeschieden

Akku schwach – bitte aufladen! Die Nachricht, die so manches Mobiltelefon gerne von sich gibt, war auch dem kleinen Kader der Elfen nach den anstrengenden letzten Wochen förmlich ins Gesicht geschrieben. So wurde es nichts mit der erhofften Aufholjagd und es heißt Abschied nehmen vom internationalen Parkett. Es war ein Tag, bei dem bei Holstebro viel und bei den Elfen eben nur wenig klappte. Symptomatisch die Schlussminute. Holstebros Spielmacherin Kristina Kristiansen verwandelt mit einer Pirouette den Strafwurf zum 26:27, während Anna Loerper ihre Siebenmeterchance zum möglichen Remis nach dem Schlusspfiff an die Latte setzte. „Bei vielen hat heute einfach die geistige Frisch und damit auch die nötige Konzentration gefehlt“, erklärte Elfen-Trainerin Renate Wolf nach dem Spiel.

Weiterlesen...