HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Europapokal: Elfen müssen nach Russland

Im Achtelfinale des EHF-Pokals müssen die Elfen gegen den russischen Vertreter Astrakhanochka Astrachan spielen. Als Spieltermine sind die beiden ersten beiden Februarwochenenden vorgesehen. Die Elfen werden das Hinspiel vor heimischer Kulisse am 4./5.2.2012 austragen. Astrakhan mit der ehemaligen Oldenburgerin Natalia Parchina bezwang in der letzten Runde HB Dudelange aus Luxemburg.

Die Begegnungen hatte das Team aus der Schwarzmeerregion beide im eigenen Sportkomplex Zvezdniy ausgetragen. Im Hinspiel konnte Daria Bogdanova, Spielmacherin der russischen U18-Nationalmannschaft, sechs tore erzielen, Nadezda Koroleva traf fünfmal. Im Rückspiel war es dann Ekaterina Fanina, die sechs Tore erzielte und die ukrainische Nationalspielerin Lilia Gorilska traf viermal. "Wir haben uns gegen Amsterdam in diese Runde gekämpft, nun führt uns das Los nach Russland und wir wollen natürlich auch dort eine Runde weiter kommen", erklärte Co-Trainerin Maike Balthazar.

 

 

Autor: chs