HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Besonderes Geburtstagsgeschenk: Nationalmannschaftsnominierung für Pia Adams

Bayer Leverkusen hat wieder eine Jugend-Nationalspielerin. Pia Adams hat an ihrem heutigen Geburtstag von Ute Lemmel und Arnold Manz ein besonderes Geschenk erhalten und wurde in den 17-köpfigen Kader der Jahrgänge 1996/1997 nach Kienbaum (23.- bis 26. Januar) berufen.

Für die Rückraumspielerin ist es der erste Lehrgang mit der Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB. Die vorherigen Maßnahmen musste die nun 16-jährige Rückraumspielerin aus verletzungsbedingten Gründen absagen.

„Sie hat sich diese Einladung absolut verdient. Sie ist eine sehr talentierte und fleißige Spielerin“, sagte Maike Balthazar, in Leverkusen für den kompletten Nachwuchs verantwortlich.

Pia Adams spielt seit dieser Spielzeit für die A-Jugend der Elfen, trainierte in der vergangenen Spielzeit aber bereits bei den Rheinländerinnen im DHB-Stützpunkt. Ihre ersten handballerischen Schritte machte Adams bei den Bergischen Panthern und profitierte dort unter anderem von Heike Ahlgrimm. Die ehemalige Spielführerin der Elfen zeichnete sich zusammen mit Adams Vater Rainer für die Entwicklung der 15-jährigen verantwortlich. Sie ist Schülerin des Landrat-Lucas-Gymnasiums in Opladen und wird im Teilzeitinternat des TSV als Eliteschülerin ausgebildet.

 

Autor: red