HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Viel Spielpraxis im August

Stehen im Juli noch die athletischen Grundlagen und das gemeinsame Kennenlernen im Vordergrund, so geht es im August mit jeder Menge Testspielen an den handballerischen Feinschliff.

Drei hochkarätige Turniere, eingebettet in zwei attraktive Freundschaftsspiele bietet in diesem Jahr der Terminplan in der Saisonvorbereitung.

 

Die erste Standortbestimmung erhält die neue Trainerin Heike Ahlgrimm bereits am 3. August (Anwurf 19 Uhr), wenn der HC Leipzig zur offiziellen Saisoneröffnung in die Smidt-ARENA kommt. Die beiden erfolgreichsten deutschen Vereinsmannschaften reisen anschließend im Doppelpack zum Stelioplast-Cup nach Wittlich (04./05.08.), wo mit dem Deutschen Vizemeister Buxtehuder SV, dem Lokalmatador DJK/MJC Trier, dem dänischen Erstligisten Skive FH und der ungarischen Nationalmannschaft attraktive Gegner warten.

 

Am 18./19.8. findet im saarländischen Schmelz der Sparkassen Ladies-Cup statt. Dort wird von der ligainternen Konkurrenz nur der Deutsche Meister Thüringer HC testen. Die internationale Konkurrenz kommt neben den beiden langjährigen Teilnehmern aus Metz (Frankreich) und Trondheim (Norwegen) mit CS Zalau und SCM Craiova gleich doppelt aus Rumänien.

 

Nach einem daran anschließenden Trainingslager in Saarbrücken reisen die Elfen zum Sika-Cup nach Bad Urach. Anders als bei den anderen Turnieren, wo es zwei Vorrundengruppen gibt, wird dort im Modus Jeder-gegen-Jeden die Vorrunde absolviert. Die Elfen treffen somit auf die Erstligisten Metzingen und Buxtehude sowie die internationalen Spitzenklubs Zvezda Zvenigorod (Russland), Zaglebie Lubin (Polen), Larvik HK, Byasen Trondheim (beide Norwegen) und dem Team Tvis Holstebro (Dänemark), wo es ein Aufeinandertreffen mit Anna Loerper gibt. Am 02. September bestreiten die Elfen zum Abschluss der Vorbereitung in Burscheid ein Freundschaftsspiel gegen die Bergischen Panther.