HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen ab November im Europapokal

Die Elfen werden Mitte November das internationale Parkett betreten. Das ergibt sich aus der Setzliste, die die Europäische Handballföderation (EHF) veröffentlicht hat.

Die Bayer-Handballerinnen nehmen in dem Ranking den elften Platz ein, davor wurden lediglich die beiden ungarischen Erstligisten Bekescsaba und Vac sowie acht Teilnehmer an der Qualifikation zur Champions League, an der auch der Buxtehuder SV und der HC Leipzig teilnehmen, gesetzt.

 

 

Vor einem Duell mit diesen Teams, sowie dem an Position 12 gesetzten dänischen Erstligisten Team Esbjerg ist das Team von Heike Ahlgrimm geschützt. Buxtehude könnte jedoch auch als möglicher Gegner in der 3. Runde in Frage kommen, sofern der Deutsche Vizemeister in ihrem Qualifikationsturnier nur den vierten Platz belegt. Die möglichen Gegner ergeben sich aus den insgesamt acht Siegern der 2. Runde sowie den Teams Toulon St. Cyr (Frankreich), Stabaek Handball (Norwegen), ZORK Jagodina (Serbien) und HC Otelul Galati (Rumänien). Die Auslosung für die 2. und 3. Runde findet am kommenden Dienstag (24.07.) statt.



EHF-Setzliste für den Pokal der Pokalsieger Frauen 2012/13

Für die dritte Runde im Pokal der Pokalsieger gesetzt qualifiziert

1 HUN Budapest Bank Bekescsaba
2 CL 2. CL-Turnier 1 (mit Viborg, Bera Bera, Gdynia, St. Brühl St. Gallen)
3 CL 2. CL-Turnier 2 (mit Trondheim, Buxtehude, Dalfsen, Skopje)
4 CL 2. CL-Turnier 3 (mit Cluj, Rostov, Zajecar, Antalya)
5 CL 2. CL-Wildcard-Turnier (mit Issy-Paris, Zvenigorod, Leipzig)
6 CL 3. CL-Turnier 1
7 CL 3. CL-Turnier 2
8 CL 3. CL-Turnier 3
9 CL 3. CL-Wildcardturnier
10 HUN Vaci NKSE
11 GER Bayer Leverkusen
12 DEN Team Esbjerg



Für die dritte Runde im Pokal der Pokalsieger ungesetzt qualifiziert

13 FRA Toulon Saint Cyr
14 NOR Stabaek Handball
15 SRB ZORK Jagodina
16 ROU HC Otelul Galati



Für die zweite Runde im Pokal der Pokalsieger gesetzt qualifiziert

17 CL 4. CL-Turnier 1
18 CL 4. CL-Turnier 2
19 CL 4. CL-Turnier 3
20 CL Verlierer Ferencvaros Budapest / Iuventa Michalovce
21 SWE H43 Lundagard
22 NED HV Quintus
23 POL SPR Lublin
24 TUR Izmir BSK



Für die zweite Runde im Pokal der Pokalsieger ungesetzt qualifiziert

25 BLR HC Gomel
26 CRO Lokomotiva Zagreb
27 POR Colegio Joao De Barros
28 GRE OFN Ionias
29 MKD Zito Prilep
30 SUI Yellow Winterthur
31 CYP SPE Strovolos
32 CZE HK Britterm Veseli