HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Elfen im Europapokal gegen Rekordsieger der Champions League

Die Elfen treffen im Europapokal der Pokalsieger in der Runde der letzten 16 auf Hypo Niederösterreich aus Wien. Das Hinspiel findet am 02./03.02.2013 in Österreich statt. Die Entscheidung fällt dann im Rückspiel eine Woche später (09./10.02.2013) in der heimischen Smidt-Arena. Eine besondere Partie auch für Ruta Latakaite-Willig, die von 2001-2003 bei Hypo spielte.

Als „Sambasinfonie“ könnte man in Anlehnung an die Vereinshymne das Ensemble von Trainer Andras Nemeth beschreiben. Zum Kader, der dem Ungarn zur Verfügung steht, stehen hauptsächlich österreichische und brasilianische Spielerinnen. Dank einer Kooperation mit dem brasilianischen Verband gehören derzeit insgesamt acht Nationalspielerinnen zum Aufgebot des Traditionsverein, mit acht Titeln Rekordsieger in der Champions League. Einzige nicht brasilianische Ausländerin ist die Ungarin Bernadett Temes, die im zentralen Rückraum die Fäden zieht.

Darüber hinaus steht auch jetzt der Spieltermin für das Achtelfinale im DHB-Pokal fest. Das Spitzenspiel der nächsten Runde zwischen den Elfen und dem Ligakonkurrenten Frankfurter HC wird am 27. Januar 2013 ausgetragen. Anwurf in der Smidt-Arena ist um 16 Uhr.