HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Laura Steinbach "umzingelt von Torhüterinnen"

Zwei aus Drei - die Elfen waren bei der Wahl zur Handballerin des Jahres ganz vorne mit dabei.

Platz zwei belegte Kapitän Laura Steinbach, Dritte wurde die in Leverkusen zur Weltklasse-Torhüterin gereifte Clara Woltering, die mittlerweile mit Buducnost Podgorica die Champions League gewonnen hat. Siegerin bei der von den Lesern der Handballwoche durchgeführten Abstimmung wurde Leipzigs Nationaltorhüterin Katja Schülke.

Hinter Laura Steinbach liegt ein erfolgreiches Jahr 2012. Mit den Elfen stand sie im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft und im Endspiel des Final Four in Göppingen. Internationaler Höhepunkt war die EM im Dezember in Serbien, wo Laura Steinbach mit insgesamt 33 Toren als erfolgreichste deutsche Werferin bemerkenswerte Akzente setzte.

Entsprechend groß war ihre Freude über den zweiten Platz bei der traditionsreichen Wahl. "Umzingelt von den beiden Torhüterinnen Katja und Clara - ich danke allen Freunden uns Fans für die große Unterstützung im Jahr 2012", sagte die 27 Jahre alte Rückraumspielerin.