HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Gute Leistung wird belohnt – Naiara Extremado im spanischen Aufgebot

Gute Leistung und harte Arbeit zahlen sich aus: Unsere Linksaußen Naiara Egozkue Extremado ist ins spanische Aufgebot

für die WM-Qualifikationsspiele gegen Mazedonien berufen worden. „Ich bin sehr, sehr glücklich“, sagte die spanische Powerfrau, die sich vor allem bei den Elfen bedankte: „Vielen Dank für eure Unterstützung in den letzten Wochen und Monaten. Euch gebührt ein großer Anteil an meiner Nominierung.“ In Seoul wird „Nai“  gegen Angola (23.05.)  ihr drittes Länderspiel bestreiten. Anschließend folgen noch weitere Vergleiche mit Rekordweltmeister Russland und Korea, ehe es dann in die Play-offs geht.  Am 1. Juni spielt man zunächst in Skopje, das Rückspiel steht am 7. Juni in Soria auf dem Programm.

Die Elfen freuen sich mit der Spanierin, die anfangs viel Verletzungspech hatte, mittlerweile aber zu einer echten Leistungsträgerin herangewachsen ist. „Es ist sehr schön für Nai, dass sie endlich für Ihr Heimatland spielen darf“, sagte Teammanagerin Jutta Ehrmann-Wolf: „Sie hat das erste halbe Jahr bei uns so viel Pech gehabt, deshalb freut es uns jetzt besonders, dass sie sich den Herzenzwunsch Nationalteam erfüllen darf.“