HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Desiree Comans ist neue Mannschaftskapitänin

Nach Steinbach-Abgang - neue Mannschaftskapitänin in Leverkusen

Kreisläuferin Desiree Comans ist die neue Mannschaftsführerin der Leverkusener Handball-Elfen. Die 27-jährige Niederländerin trat die Nachfolge der zu Ferencvaros Budapest gewechselten Laura Steinbach an. Stellvertreterin von Comans ist Torhüterin Natalie Hagel, den Mannschaftsrat bilden Nationalspielerin Kim Naidzinavicius, Linksaußen Naiara Egozkue-Extremado sowie Rückraumspielerin Denisa Glankovicova.

Foto:Rolf Kardes

"Für mich ist das eine sehr große Ehre", sagte Comans nach ihrer Ernennung zur Kapitänin: "Dass Heike Vertrauen in mich hat und die Mannschaft sofort damit einverstanden war, ist sehr cool." Sie hat erst ein bisschen überlegt, nachdem Heike Ahlgrimm sie über die Entscheidung informiert hatte: "Es ist ja schon ein sehr wichtiges Amt und eine große Verantwortung, und das will ich richtig und gründlich machen. Es macht mich sehr stolz." Natürlich wird sie alles in enger Abstimmung mit Natalie Hagel und dem Mannschaftsrat machen: " Wir sind ein Team, auf und neben dem Platz."

Sämtliche "Personalentscheidungen" fielen im Trainingslager in der Sportschule Hennef, das am Freitag zu Ende ging. Zum Ausklang einer anstrengenden und arbeitsreichen Woche sah sich das gesamte Team am Freitagabend im Open-Air-Kino des Freizeitbades CaLevornia in Leverkusen die Hollywood-Romanze „Before Midnight“ an. Danach entließ Cheftrainerin Heike Ahlgrimm ihre Schützlinge in das letzte freie Wochenende vor dem Saisonbeginn am 1. September in der Smidt-Arena gegen den VfL Oldenburg.

Die vier Tage im Trainingslager Hennef verliefen laut Heike Ahlgrimm sehr zufriedenstellend. „Es war eine sehr intensive Zeit, wir haben teilweise bis zu dreimal täglich trainiert und uns viel erarbeitet“, so die Trainerin. Einheiten in der Halle und auf der Laufstrecke standen auf dem Programm, und am Ende waren alle einigermaßen geschafft. Zeit zur Regeneration bietet nun das freie Wochenende, ehe es am Montag gleich wieder mit einem 3000-m-Test weitergeht.

In der kommenden Woche stehen dann für die Elfen das Freundschaftsspiel am Freitag (16. August/19.00 Uhr) bei Mainz 05 sowie der 21. Sparkassen Ladies-Cup in Schmelz auf dem Programm. Dort trifft Leverkusen am Samstag auf Toulon St. Cyr und Byasen Trondheim. Am Finaltag könnte man auf den Thüringer HC, Metz HB oder HCM Baia Mare treffen.