HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

EHF-Pokal: "Auswärtsspiel" gegen Alavarium in der Wuppertaler Buschenburg

Die Fans des TV Beyeröhde dürfen sich auch in diesem Jahr auf einen Handball-Leckerbissen der besonderen Art freuen. Die Elfen tragen ihr "Auswärtsspiel" in der dritten Runde des EHF-Pokals gegen den portugiesischen Vertreter Alavarium ACA am 9. November (18.30 Uhr) in der Wuppertaler Sporthalle Buschenburg aus.

Das "Heimspiel" findet einen Tag später am 10. November zur gewohnten Anwurfzeit um 16.00 Uhr in der Smidt-Arena in Leverkusen statt.

Bereits in der vergangenen Saison waren die Elfen im Europapokal in der Buschenburg zu Gast, damals wurde die Partie gegen den türkischen Vertreter aus Izmir klar gewonnen. Aus den Reihen des Elfen-Partners TV Beyeröhde, dessen erste Damen-Mannschaft von der früheren Nationalspielerin Meike Neitsch (geb. Bötefür) trainiert wird, gehören die Münch-Zwillinge Sandra und Mandy mit einem Zweitspielrecht zum A-Kader der Elfen.