HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Heike Ahlgrimm fordert „Charakter und Kampfgeist“ – Die Elfen erwarten am Sonntag den Buxtehuder SV

Nach zwei Niederlage in den ersten beiden Spielen wird die Partie gegen den Buxtehuder SV am Sonntag (16.00 Uhr) in der Smidt-Arena für die Elfen zu einem Wegweiser für den weiteren Verlauf der Saison. „Gegen Buxte müssen wir gewinnen“, sagt Cheftrainerin Heike Ahlgrimm, die von ihrer Mannschaft „Charakter und Kampfgeist“ fordert: „Ich erwarte einfach eine Reaktion des Teams, und ich bin mir sicher, dass es eine Reaktion geben wird.“

 

Gefragt sind gegen Buxtehude natürlich auch die Zuschauer. „Die Elfen brauchen in diesem wichtigen Spiel die volle Unterstützung des Publikums“, sagte Teammanagerin Jutta Ehrmann-Wolf. Die Smidt-Arena soll den nötigen Rückhalt liefern, der die Elfen schon so manches Mal zum Sieg getragen hat. „Wir zählen auf unsere treuen Fans“, sagt auch Geschäftsführerin Renate Wolf. Buxtehudes Trainer Dirk Leun hat durchaus Respekt vor dem angeschlagenen Gegner: „Leverkusen wird alles daran setzen, um nicht das zweite Heimspiel nacheinander zu verlieren, und mit dem Heimpublikum im Rücken haben sie außerdem einen großen Vorteil.“

Leun musste beim BSV einen nahezu kompletten Umbruch der Mannschaft vollziehen, nicht weniger als sechs Leistungsträger verließen den Verein. Die Nationalspielerinnen Stefanie Melbeck, Friederike Lütz beendete ebenso ihre Karriere wie Janne Wode, Diane Lamein und Katja Langkeit. Nationaltorhüterin Jana Krause steht mittlerweile beim Deutschen Meister Thüringer HC zwischen den Pfosten. Zudem fehlen Spielführerin Isabell Klein (Schwangerschaft) und Kreisläuferin Marcella Deen (Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule). „Gerade Isi und Marcella waren zuletzt absolute Eckpfeiler unseres Teams“, sagt Leun: „Sie zu ersetzen, ist nicht so einfach.“ Neu im Team des BSV ist unter anderem Linkshänderin Friederike Gubernatis. Sie wird am Sonntag auf Elfen-Rückkehrerin Anne Jochin treffen, die ebenso wie Gubernatis in der vergangenen Saison ebenfalls das Trikot des mittlerweile insolventen Frankfurter HC trug.

Bei den Elfen fehlen weiterhin die in Abwehr und Angriff gleichermaßen schmerzlich vermisste Nationalspielerin Kim Naidzinavicius sowie Linkshänderin Denisa Glankovicova, die nach ihrem Kreuzbandriss Ende der vergangenen Saison noch in der Reha ist.