HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorteam marschiert weiter

Das Juniorteam bleibt in der Oberliga im wahrsten Sinne des Wortes spitze. Am zehnten Spieltag gewann die Mannschaft von Trainerin Kerstin Reckenthäler bei der  HSG Rösrath-Forsbach mit 33:19 (18:9) und behauptete mit nunmehr 19:1 Punkten die Tabellenführung in der Gruppe 6 vor dem Pulheimer HC (18:2).

„Es ist gut, dass wir die zwei Punkte mitgenommen haben“, sagte Kerstin Reckenthäler, die mit der Einstellung ihrer Spielerinnen allerdings nicht ganz zufrieden war: „Trotzdem muss ich die Mädels auch in Schutz nehmen. Wir haben immer nur  ein oder zwei Auswechselspielerinnen und dominieren die Liga trotzdem ganz klar. Das zeigt, wie gut wir sind. sind. Man darf nicht vergessen, dass unsere ältesten Spielerinnen gerade 18 sind.“ Erfolgreichste Werferinnen in Rösrath waren Anna-Maria Spielvogel (13/1) sowie Anna Seidel und Kim Braun, die jeweils sechs Treffer erzielten. Gute Leistungen boten außerdem die beiden Torhüterinnen Vanessa Gerken und Vanessa Fehr.

Die volle Konzentration des Juniorteams gilt nun dem kommenden Wochenende in der Jugend-Bundesliga. Dann geht es nach Owschlag, wo am Samstag der TV Oyten und am Sonntag Gastgeber TSV Owschlag die Gegner sind. „Wir wollen unbedingt als Tabellenerster der JBL ins neue Jahr starten“, sagt Kerstin Reckenthäler.