HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Leverkusen mit breiter Brust ins Spiel gegen Leipzig

Voller Zuversicht bereiten sich die Leverkusener Handball-Elfen auf den Bundesliga-Schlager gegen den HC Leipzig am Montagabend um 19.30 Uhr in der Smidt-Arena vor. "Der Punktgewinn in Oldenburg hat uns riesiges Selbstvertrauen gegeben", sagte Torhüterin Natalie Hagel nach dem 31:31 am Samstagabend beim VfL.

Trainerin Heike Ahlgrimm bezeichnete den Punktgewinn als "extrem wichtig. Wir sind immer wieder zurückgekommen, dieses Spiel hat Spaß gemacht."

Mit einem prall gefülten Rahmenprogramm locken die Elfen ihre Zuschauer am Montagabend in die Halle. Rund um die Partie findet unter anderem ein Handball-Revival statt, eingeladen sind alle ehemaligen Spielerinnen und Spieler, die jemals für den TSV Bayer auf der Platte standen. Außerdem gibt es wie gewohnt Verlosung, Versteigerung und Pressetalk im Anschluss an das Spiel.

Der HC Leipzig kommt mit seinen WM-Stars, angeführt von der in Serbien überragenden Susann Müller. Mit 62 Toren in den sieben Turnierspielen der deutschen Mannschaft wurde die Linkshänderin ins All-Star-Team der WM gewählt. Natürlich stehen am Montag unter anderem auch Saskia Lang, Natalie Augsburg, Anne Hubinger sowie die wieder genesenen Luisa Schulze und Maura Visser im Leipziger Aufgebot.

Eine herzliche Gratulation schicken die Elfen an Katja Schülke und Wieland Schmidt. Nationaltorhüterin Schülke brachte am 19. Dezember Sohn Lasse Hans zur Welt, der frühere Weltklasse-Keeper Wieland Schmidt feierte am 23. Dezember seinen 60. Geburtstag. Die Elfen wünschen alles Gute.