HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Sauerland-Cup: Juniorteam erst im Finale gestoppt

Das Juniorteam ist beim traditionsreichen Sauerland-Cup in Menden erst im Finale von der HSG Badenstedt gestoppt worden. Das Team von Trainerin Kerstin Reckenthäler verlor nach einem überzeugenden Auftritt im gesamten Turnierverlauf das Endspiel mit 9:15.

„Am Ende hat die Kraft gefehlt“, sagte Reckenthäler, die in Menden ohne vier Stammspielerinnen antreten musste. Doch auch ersatzgeschwächt war das Juniorteam lange Zeit nicht zu bremsen. Nach Vorrundensiegen gegen Dortmund (27:14), Bad Schwartau (22:10) und Platte Heide (35:15) wurde das Team souverän Gruppenerster. 

Reckenthäler sah eine insgesamt geschlossene Mannschaftsleistung, aus der sich Pia Adams als Führungsspielerin hervortat und Kim Braun und Annika Ingenpaß vor allem im Angriff überzeugten. Trotz der begrenzten Wechselmöglichkeiten fertigte das Juniorteam den TV Aldekerk im Halbfinale mit 24:8 ab, ehe dann im Finale die Kräfte schwanden. 

„Schade dennoch, dass wir uns ein bisschen zu früh aufgegeben haben“, sagte Kerstin Reckenthäler, die jedoch insgesamt nichts auszusetzen hatte: „Es war ein super Wochenende.“