HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Oberliga: Juniorteam gewinnt gegen Aachen und bleibt Tabellenführer

Das Juniorteam bleibt in der Oberliga weiter ungeschlagen und hat mit einem 44:15 gegen den ASV Schwarz-Rot Aachen die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Dahinter folgt mit nur einem Punkt Rückstand der Pulheimer SC, der 30:26 gegen den Dünnwalder TV gewann.

Am kommenden Sonntag (19. Januar) ist das Juniorteam bei der SG Ollheim-Straßfeld zu Gast. „Wichtig werden die Auswärtsspiele in der Rückrunde sowie das Spiel am 26. Januar gegen Pulheim“, sagte Trainerin Kerstin Reckenthäler: „In diesen Begegnungen wird sich wahrscheinlich entscheiden, ob wir in die 3. Liga aufsteigen können oder nicht.“

Gegen Aachen trat ihr Team erheblich dezimiert an, zu Spielbeginn hatte Reckenthäler gerade mal sieben Spielerinnen zur Verfügung. „Wir haben in der ersten Halbzeit viele Fehler gemacht und viel verworfen. Damit können wir nicht zufrieden sein“, sagte die Trainerin. Lediglich Linkshänderin Kyra Teixeira da Silva habe in dieser Phase der Partie ein gutes Spiel gemacht. Nach der Pause lief es dann besser, weil Aachen kaum gegenhalten konnte und dem Juniorteam mit vielen Fehlern viele Tore ermöglichte. „Alles in allem war es ein Pflichtsieg“, sagte Reckenthäler.

Bayer Leverkusen – ASV Schwarz-Rot Aachen 44:15 . – Tore: Adams (11), Ruthenbeck (9/3), Teixeira da Silva (6), Pelz (5), Hoffmeister (4), Rodehau (3), Pauly (3), Alof (3)