HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Final Four im DHB-Pokal – die Elfen im Halbfinale gegen Blomberg

Nach dem grandiosen Sieg beim Thüringer HC treffen die Leverkusener Handball-Elfen im Halbfinale des Final Four um den DHB-Pokal am 26. April auf die HSG Blomberg-Lippe. Den zweiten Finalisten ermitteln der HC Leipzig und der Buxtehuder SV. Das Endspiel und die Partie um Platz drei werden am 27. April ausgetragen.

 

"Wir dürfen nicht den Fehler machen und die Auslosung auf die leichte Schulter nehmen“, sagte Elfen-Geschäftsführerin Renate Wolf: „Der Pokal hat immer seine eigenen Gesetze, und außerdem haben wir unsere beiden Meisterschaftsspiele gegen Blomberg in dieser Saison nicht unbedingt souverän gewonnen.“  In der Hinrunde setzten sich die Elfen  im Lipperland mit gerade mal einem Tor Vorsprung durch, im Rückspiel in der Smidt-Arena hieß es am Ende  27:24 für Leverkusen.

Das Final Four der weiblichen A-Jugend wird in die Pokal-Veranstaltung integriert. Hier haben unsere „kleinen“ Elfen ebenfalls noch Ambitionen, das  Ticket für eine Teilnahme zu lösen. Die Bewerbungsfrist für die Ausrichtung des Final Four  läuft am 01. Februar 2014 ab. Mit einer Entscheidung der HBF über die Vergabe ist in der kommenden Woche zu rechnen.  Die Tatsache, dass am 26. April das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund in der BayArena stattfindet, macht sämtliche Planungsspiele für eine Ausrichtung in Leverkusen zunichte. „Das ist aufgrund der organisatorischen Probleme nicht zu bewerkstelligen“, sagte Renate Wolf: „ Zwei derartige Großveranstaltungen an einem Ort sind nicht darstellbar.“