HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit: Meisterehrung für Leverkusens Juniorteam

In der Smidt-Arena gibt es am Sonntag schon vor dem Anpfiff des Bundesliga-Spiels zwischen den Elfen und dem VfL Oldenburg (16.00 Uhr) etwas zu feiern. Leverkusens Handball-Abteilungsleiter Andreas Thiel und Geschäftsführerin Renate Wolf ehren das von Kerstin Reckenthäler trainierte erfolgreiche Juniorteam, das im Juni in Buxtehude die Deutsche A-Jugendmeisterschaft gewann.

Weiterlesen...

Alte Bekannte unter sich - Saisonauftakt gegen den VfL Oldenburg

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, endlich fliegt in der Handball Bundesliga Frauen wieder der Ball. Die Elfen starten mit der Begegnung gegen den VfL Oldenburg am Sonntag (01. September/16.00 Uhr) in der Smidt-Arena in die Spielzeit, an deren Ende Cheftrainerin Heike Ahlgrimm ihr Team erneut unter den besten Vier sieht. "Wir freuen uns, dass es endlich losgeht, und sind sehr positiv gestimmt", sagt "Ahli" vor der Partie gegen den VfL: "Wir wollen uns den Lohn für die harte Arbeit in der Vorbereitung holen und natürlich zu Hause gewinnen."

Weiterlesen...

Kim Naidzinavicius erfolgreich an der Hand operiert

Nationalspielerin Kim Naidzinavicius ist am Donnerstag von dem renommierten Spezialisten Dr. Georg Westerdorf im Vinzenz-Pallotti-Hospital in Bergisch Gladbach-Bensberg erfolgreich an der Hand operiert worden. Der Mediziner richtete den Splitterbruch in der linken Mittelhand und verschraubte ihn mit einer Platte. Bis Ende kommender Woche wird Kim einen Gipsverband tragen, danach beginnt dann die Reha.

Weiterlesen...

Beide Spiele gegen Alavarium in Deutschland

Gute Nachrichten für alle Fans der Leverkusener Handball-Elfen: Hin- und Rückspiel in der dritten Runde des EHF-Pokals gegen den portugiesischen Vertreter Alavarium ACA finden am 9. und 10. November in Deutschland statt.

Weiterlesen...

Internationales Jugendturnier in der Smidt -Arena

Bereits einen Tag bevor die Elfen gegen den VfL Oldenburg in die neue Bundesliga-Saison starten, wird den Handballfans ein Leckerbissen in der Smidt-Arena  serviert.

Die A-Mädchen, frischgebackener Deutscher Meister, testen für die bevorstehende Bundesliga-Saison und begrüßen zu ihrem Turnier das holländische Team von VOC Amsterdam, die Bundesligisten TV Aldekerk und  Germania Kaiserau sowie den ASC 09 Dortmund.

Das Turnier beginnt um 10:15, gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“.

Für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt und - der Eintritt ist frei!

Freud und Leid in Urach: Kims Handbruch überschattet die Final-Teilnahme

Nach einem ereignisreichen und nicht in jeder Hinsicht wunschgemäß verlaufenen Wochenende verabschiedeten sich die Elfen mit einem zweiten Platz vom Sika-Cup in Bad Urach. In neun Turnierspielen verlor die Mannschaft von Cheftrainerin Heike Ahlgrimm lediglich gegen den russischen Vertreter Dinamo Wolgograd – einmal in der Vorrunde und am Ende  im Finale. 15:15 hieß es Sekunden vor Schluss, dann gab ein Siebenmeter den Ausschlag zugunsten der Russinnen. Überschattet wurde das großartige Mannschaftsergebnis von der schweren Verletzung von Kim Naidzinavicius, die im Vorrundenspiel gegen den schwedischen Vertreter Skuru IK einen Bruch der linken Mittelhand erlitt und voraussichtlich zwei Monate ausfällt.

Weiterlesen...

Mittelhand gebrochen - Kim Naidzinavicius fällt lange aus

Nationalspielerin Kim Naidzinavicius wird den Leverkusener Elfen voraussichtlich sechs bis acht Wochen fehlen. Beim Turnier in Bad Urach erlitt die Rückraumspielerin in der Begegnung gegen den schwedischen Vertreter Skuru IK einen Bruch der linken Mittelhand. Im Krankenhaus wurde ihr zunächst eine Gipsschiene angelegt. Anfang der Woche soll der renommierte Handchirurg Dr. Georg Westerdorf im Vinzenz-Pallotti-Hospital in Bergisch Gladbach-Bensberg die Behandlung von Kim Naidzinavicius übernehmen.

Weiterlesen...

Elfen gewinnen beim Oberligisten

Die Elfen haben ein Testspiel beim Dortmunder Oberligisten ASC 09 mit 45:18 gewonnen. Unser neuer Käpt'n Dees Comans war mit elf Toren die erfolgreichste Werferin.
In der neuen Saison wird ASC-Torjägerin Melina Fabisch mit einem Zweitspielrecht zweimal pro Woche mit den Elfen trainieren und möglicherweise auch in dem einen oder anderen Spiel zum Einsatz kommen. Die 20-jährige Linkshänderin ist Dortmunds "Handballerin des Jahres".

Weiterlesen...