HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Das Juniorteam kann für die 3. Liga planen - 33:22 in Düsseldorf

Das Leverkusener Juniorteam kann den Aufstieg in die 3. Liga planen. Die Mannschaft von Trainerin Kerstin Reckenthäler gewann das Relegations-Hinspiel bei Niederrhein-Meister Fortuna Düsseldorf souverän mit 33:22 (15:13) und dürfte im Rückspiel am kommenden Samstag (18.00 Uhr) in der Leverkusener Fritz-Jacobi-Sporthalle nicht mehr in Gefahr geraten, den Aufstieg noch zu verpassen. "Ich bin sehr froh über das Ergebnis", sagte Reckenthäler: "Ich war vor dem Spiel ein bisschen nervös, weil ich nicht wusste, ob wir so kurz nach dem Gewinn der Deutschen A-Jugend-Meisterschaft am vergangenen Sonntag schon wieder in Topform sein würden."

Weiterlesen...

Offener Brief

Liebe Elfen-Familie!

Wir waren so stolz, dass so viele Fans, Sponsoren und Ehrenamtler aus Leverkusen mit nach Leipzig gereist sind, um uns zu unterstützen. Leider haben wir dann als Mannschaft überhaupt nicht gebracht, was wir wirklich können und was wir Euch so gerne zeigen wollten. Dafür sagen wir von Herzen „Entschuldigung!“. Unsere Enttäuschung lässt sich nicht in Worte fassen.

Wir hoffen, dass ihr ALLE uns weiterhin unterstützen und hinter uns stehen werdet! Gerade jetzt brauchen wir Euch, denn die Saison ist noch nicht zu Ende! Wir kämpfen um den dritten Platz in der Meisterrunde, damit wir auch in der nächsten Saison international spielen können!

Also, weiter geht's, und hoffentlich sehen wir uns am 11. Mai alle in der Smidt-Arena, wenn wir gegen den Thüringer HC spielen.

Und vor allem: Großes Kompliment und herzlichen Glückwunsch an unsere A-Jugend zum erneuten Gewinn der Deutschen Meisterschaft. 


Vielen Dank, dass Ihr mit uns in Leipzig wart. Ihr für uns, wir für Euch!

Eure Elfen

Jubel, Trubel, Juniorteam: Leverkusener A-Jugend erneut Deutscher Meister

Am Ende, als nach 60 hochdramatischen Minuten das 28:27 auf der Anzeigetafel zementiert war, als nichts mehr schiefgehen konnte, da brachen bei dem Leverkusener Juniorteam und seinen Anhängern auf der Tribüne der gewaltigen Leipziger Arena alle Dämme.

Weiterlesen...

Müde Elfen verpassen das Finale – Thiel: „Alle Leistungsträgerinnen haben versagt“

Müde und zu keiner Zeit auf der Höhe des Geschehens haben die Leverkusener Handball-Elfen das Endspiel des Final Four in Leipzig verpasst. Im Halbfinale unterlag der Rekord-Pokalsieger dem Außenseiter HSG Blomberg-Lippe in buchstäblich letzter Sekunde mit 26:27 (14:14).

Weiterlesen...

Noch wenige Stunden bis zum Final Four – „Die Anspannung steigt“

Es ist so weit. Fast jedenfalls. Nur noch wenige Stunden trennen die Leverkusener Handball-Elfen und ihr Juniorteam von den beiden Final-Four-Turnieren  in der Arena Leipzig. Am Freitagmorgen um 8.00 Uhr geht es gemeinsam per Bus in die Messestadt, wo im Rahmen des DHB-Pokalfinale erstmals auch die Endrunde um die Deutsche Jugend-Meisterschaft mit dem Titelverteidiger aus Leverkusen stattfindet.

Am Samstag um 16.30 Uhr steht für die Elfen in der Arena Leipzig dann das Halbfinale gegen die HSG Blomberg-Lippe auf dem Programm. „Die Anspannung steigt“, sagte Trainerin Heike Ahlgrimm: „Man spürt jeden Tag mehr im Training die Konzentration, die Spannung und die Vorfreude auf ein supertolles Final Four.“

Weiterlesen...

Pressekonferenz vor dem Final Four – Heike Ahlgrimm: „Wir tun alles, um unseren Traum zu erfüllen“

Die Leverkusener Handball-Elfen wollen sich beim Final Four um den DHB-Pokal am letzten April-Wochenende in Leipzig einen ganz großen Traum erfüllen. „Dafür tun wir alles“, sagte Trainerin Heike Ahlgrimm bei einer Pressekonferenz am Montag in Leipzig, zu der sie zusammen mit Kim Naidzinavicius per Skype zugeschaltet war.

Weiterlesen...

Die große Chance bei den Elfen: Katharina Loest kommt nach Leverkusen

Katharina Loest packt gerne zu. „Viel lieber Abwehr als Angriff“ hat sie einst in einem Interview mit dem Göttinger Tageblatt verraten, als sie nach ihren Vorlieben auf der Platte gefragt wurde. In der Abwehr ist sie kompromisslos, im Angriff schnell, trickreich und torgefährlich: Ab Sommer bereichert die 25-jährige Linkshänderin vom potenziellen Erstliga-Aufsteiger SVG Celle die rechte Seite im Spiel der Leverkusener Handball-Elfen.

Weiterlesen...

Über den Kampf zum Sieg gegen Metzingen - die Elfen wieder auf Platz drei

Die Generalprobe für das Final Four in Leipzig ist zumindest vom Ergebnis her geglückt: Mit einem 31:27 (11:14) gegen die TuS Metzingen haben die Leverkusener Handball-Elfen den dritten Tabellenplatz zurückerobert. Über den Kampf fanden die Gastgeberinnen erst in der letzten Viertelstunde ein Rezept gegen die TuSsies, die fast während der gesamten Spielzeit in Führung gelegen hatten, dann aber ihr Konzept verloren und am Ende als Verlierer von der Platte gingen.

Weiterlesen...