HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

60 Minuten volle Konzentration - die Elfen gewinnen in Dortmund

Mit einer über 60 Minuten konzentrierten Leistung haben die Leverkusener Handball-Elfen am Donnerstagabend das Freundschaftsspiel beim Zweitliga-Spitzenklub Borussia Dortmund mit 33:28 (17:13) gewonnen. Im Vergleich zum 26:23 gegen denselben Gegner vor Wochenfrist in der Leverkusener Smidt-Arena ließen die Werks-Elfen vor 300 Zuschauern in der Sporthalle Wellinghofen zu keiner Zeit Zweifel daran aufkommen, wer in diesem Spiel das Sagen hatte.

"Ich bin sehr zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft", sagte Elfen-Trainer Khalid Khan: "Sie hat eine gute Deckungsarbeit und phasenweise attraktiven Tempohandball gezeigt." Ein erfolgreiches Comeback nach zweiwöchiger Verletzungspause feierte Natalie Hagel, die sich mit Valentyna Salamakha im Tor der Elfen abwechselte.

Nach dem vorerst letzten freien Wochenende geht es für die Leverkusener Handballerinnen am 17. August ins Trainingslager nach Saarbrücken. Von dort aus reist der Elfen-Tross am 22. August weite zum Ladies-Cup nach Schmelz. Der Bundesliga-Auftakt findet am 6. September mit dem Gastspiel bei der HSG Blomberg-Lippe statt.