HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Zielsicher in den Schlussspurt der Vorbereitung

Die Junior-Elfen läuteten mit einem Kurz-Trainingslager in der heimischen Fritz-Jacobi-Halle, die letzte Etappe der Vorbereitung ein. Neben einer intensiven taktischen Schulung und einem Testspiel beim ambitionierten Oberligisten Bergische Panther stand auch ein Biathlon-Wettkampf an, ehe das Wochenende mit einem Grillabend ausklang.

Auf Einladung der Balker Schießgesellschaft, vertreten durch Thomas Brandtner und organisiert von Co-Trainer Rainer Adams, gab es erst eine intensive Einweisung in das Luftgewehrschießen, ehe es im Wechsel auf die Rundlaufstrecke ging und im Anschluss die Zielsicherheit gefordert wurde. Drei Teams traten gegeneinander an und hatten sichtlich Spaß.

Offenbar hatte das Üben auch Auswirkungen auf die Treffsicherheit im Handball, denn am Sonntag folgte ein erfolgreicher Auftritt bei den Bergischen Panthern. Der Oberligist, der mit der Verpflichtung der ehemaligen Elfe Denisa Glankovica als Spielertrainerin seine Aufstiegsambitionen unterstrich und zudem mit Elli Garcia über eine weitere bundesligaerfahrene Ex-Elfe verfügt, forderte den Drittligaaufsteiger über die vollen sechzig Minuten.

"Das war für uns ein echter Prüfstein, den die Mädels toll gemeistert haben! 38 Tore gegen eine massive 6:0-Deckung sind schon gut! Und das, obwohl wir erst zum zweiten Mal so zusammenspielen", freute sich Trainer Christian Hentschel über den Auftritt vor zahlreichen Schaulustigen. In zwei Wochen, beim Heimspiel gegen den HSV Solingen-Gräfrath, feiern die Junior-Elfen ihr Debüt in der 3. Liga.