HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Leverkusens Handballerinnen überreichen Scheck

Am vergangenen Sonntag, dem 26. Oktober, überreichte HANDBALL HILFT! Botschafter und Torwarttrainer des Frauenbundesligisten Bayer 04 Leverkusen, Andreas Thiel, einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro an die Deutsche Krebshilfe.

Der Verein hatte unter dem Motto „wenn Elfen helfen“ in der vergangenen Saison zahlreiche Versteigerungen und Tombolas zugunsten der Deutschen Krebshilfe organisiert. Die Einnahmen aus diesen Aktivitäten konnte nun Herr Christian Greiten, Sportreferent der Deutschen Krebshilfe, stellvertretend für die gesamte Organisation entgegen nehmen. Die Handballerinnen von Bayer Leverkusen unterstützen die gemeinnützige Organisation bereits seit mehr als zwei Jahren – neben den Spendenaktionen bei Heimspielen, tragen die Werkselfen auch das Logo der Deutschen Krebshilfe auf ihren Trikots und informieren ihre Fans regelmäßig über die Arbeit der Deutschen Krebshilfe. Am Sonntag wurde diese Partnerschaft nun durch eine kulinarische Komponente erweitert: Die Zuschauer in der Smidtarena kommen bei den Heimspielen ab sofort in den Genuss der „gesunden Pausen“ – eine Tüte voll mit leckerem Obst, Nüssen und einem Ernährungsratgeber der Deutschen Krebshilfe, welche für zwei Euro erworben werden kann. Die Einnahmen kommen der Deutschen Krebshilfe zugute.

Foto: Privat