HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Es geht wieder los: Die Elfen müssen zur TuS Metzingen

Nach der EM-Pause und einem dreitägigen Weihnachtsurlaub geht es für die Leverkusener Werks-Elfen noch im alten Jahr in der Bundesliga weiter. Am 30. Dezember um 19.00 Uhr tritt das Team von Trainerin Renate Wolf in der Öschhalle bei der TuS Metzingen an.

"Ein schweres Spiel gegen eine starke Mannschaft, die vollkommen zurecht auf dem dritten Tabellenplatz steht", sagt Renate Wolf, die mit Ausnahme von Ruta Latakaite-Willig (Achillessehnen-Beschwerden) den kompletten Kader auf der 400 Kilometer langen Reise an den Fuß der Schwäbischen Alb an Bord hat: "Wir hoffen, dass wir von Eis und Schnee verschont bleiben."

Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind die Elfen wieder ins Training eingestiegen, schließlich gibt es in den kommenden Wochen und Monaten in Bundesliga, DHB-Pokal und EHF-Cup eine ganze Menge zu tun. Los geht’s also in Metzingen, wo die Last des Favoriten eindeutig bei den Gastgeberinnen liegt. "Metzingen hat eine Top-Mannschaft, allen voran Shenia Minevskaja als Shooterin im Rückraum", sagte Renate Wolf: Außerdem haben sie in der niederländischen Nationaltorhüterin Jasmina Jankovic einen starken Rückhalt und in Julia Behnke eine sehr dynamische Kreisläuferin." Ein Wiedersehen gibt es mit den ehemaligen Elfen Marlene Zapf und Anna Loeper, die seit Beginn der Saison das pinkfarbene Trikot der TuSsies tragen.

Nach dem Jahreswechsel geht es für die Elfen dann Schlag auf Schlag. Bereits am 4. Januar spielen die Leverkusener Handballerinnen im DHB-Pokal-Viertelfinale beim Buxtehuder SV um die erneute Teilnahme am Final Four. Das erste Heimspiel 2015 folgt am 11. Januar, wenn zur gewohnten Anwurfzeit um 16.00 Uhr der starke Aufsteiger Spreefüxxe Berlin in der Smidt-Arena zu Gast ist. Die weiteren Begegnungen im Januar und Februar: 17.01. beim Aufsteiger SVG Celle, 25.01. Heimspiel gegen Aufsteiger Bad Wildungen Vipers, 28.01. Heimspiel gegen die HSG Blomberg-Lippe, 04.02. bei den Trierer Miezen, 08.02. EHF-Cup-Achtelfinalhinspiel gegen den Buxtehuder SV, 14.02. EHF-Cup Rückspiel in Buxtehude, 21.02. bei der SG BBM Bietigheim.