HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Metzingen zu Gast in der Smidt-Arena – Wolf erwartet einen starken Gegner

Am vorletzten Tag des alten Jahres hatten die Werks-Elfen im Spiel der Bundesliga-Hinrunde bei den TuSsies Metzingen die Nase vorn, und diese Scharte werden die „Pink Ladies“ am kommenden Sonntag (26. April, 16.00 Uhr) in der Smidt-Arena auf jeden Fall ausmerzen wollen – glaubt jedenfalls Elfen-Trainerin Renate Wolf. „Diese Niederlage in eigener Halle hatte Metzingen auf keinen Fall eingeplant, unser Sieg damals kam wirklich überraschend“, sagt Wolf, die zudem darauf hinweist, dass sich die Vorzeichen im Vergleich zum Dezember ein wenig verändert haben: „In unserem Kader fehlen dieses Mal beispielsweise Anne Jochin und Natalie Adeberg, außerdem ist Anna Seidel nach einer Kiefer-OP nicht dabei.“

Metzingen hat sich im dritten Jahr nach dem Aufstieg als dritte Kraft in der Bundesliga hinter dem viermaligen Deutschen Meister Thüringer HC und dem Buxtehuder SV etabliert. Nationalspielerinnen wie Shenia Minevskaja, Julia Behnke oder die beiden früheren Elfen Anna Loerper und Marlene Zapf gehören auf ihren jeweiligen Positionen zu den Besten in Deutschland. Theoretisch haben die TuSsies nach Punkten sogar noch die Möglichkeit, in den Meisterschaftskampf zwischen dem THC und Buxtehude einzugreifen. „Da stellt sich die Frage nach dem Favoriten nicht, obwohl wir Heimrecht haben“, sagt Wolf.

Die Partie gegen Metzingen ist eines der letzten Spiele, die Torhüterin Valentyna Salamakha für die Elfen bestreiten wird. Sie verlässt Leverkusen im Sommer und schließt sich dem ungarischen Verein KF Siofok an. „Es ist ein echter Verlust für uns“, sagt Abteilungsleiter und Torwarttrainer Andreas Thiel, der „Vala“ eine durchgängige Leistung „auf höchstem Bundesliga-Niveau“ bescheinigt: „Aber es ist auch verständlich, dass sie sich noch einmal anders orientieren will, und wir wünschen ihr dafür alles Gute.“

Das Vorspiel in der Smidt-Arena bestreitet ab 13.30 Uhr das Juniorteam in seinem letzten Saisonspiel der 3. Liga gegen die SG Bretzenheim. Zuschauer, die für diese Partie ein Ticket kaufen, haben bei Vorlage dieses Tickets freien Eintritt zum Spiel der Elfen gegen Metzingen.