HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Sieg gegen die Bad Wildungen Vipers – „Jugend forsch“ in Leverkusen

Die Uhr zeigte die 50. Spielminute, und die 600 Zuschauer in der Smidt-Arena rieben sich verwundert die Augen. Auf der Platte stand fast in kompletter Besetzung das in den vergangenen Jahren so erfolgreiche Juniorteam der Leverkusener Elfen. Ramona Ruthenbeck auf Rückraum Mitte, Pia Adams im linken, Johanna Heldmann im rechten Rückraum, Anna Seidel am Kreis - "Jugend forsch“ war angesagt beim 34:25 (16:13) der Elfen gegen die Bad Wildungen Vipers.

Weiterlesen...

Der nächste Aufsteiger - gegen Bad Wildungen soll der erste Heimsieg 2015 her

Und wieder kommt ein Aufsteiger in die Smidt-Arena, doch dieses Mal wollen es die Leverkusener Elfen besser machen als beim letzten Mal. "Die Mannschaft will und muss sich für das schlechte Spiel gegen die Füchse Berlin rehabilitieren, und so wird sie auch auftreten", sagt Trainerin Renate Wolf, die am Sonntag (25.01./16.00 Uhr) nahezu ihren kompletten Kader gegen die Bad Wildungen Vipers ins Rennen um Tore und Punkte schicken kann.

Weiterlesen...

Heimspielzeit!

„Jeje“ und Kim nicht zu bremsen – die Elfen holen zwei Punkte in Celle

Die Leverkusener Handball-Elfen haben den ersten Sieg im neuen Jahr eingefahren und nach zuletzt zwei Niederlagen wieder den Erfolgskurs eingeschlagen. Beim Aufsteiger SVG Celle setzten sich die Elfen mühelos mit 30:23 (16:10) durch und haben mit 13 Punkten auf Tabellenplatz sechs Tuchfühlung zum fünftplatzierten VfL Oldenburg aufgenommen.

Weiterlesen...

Wiedersehen mit Renée Verschuren - die Elfen reisen zur SVG Celle

Der zweite der drei Bundesliga-Aufsteiger ist am Samstag (19.30 Uhr) Gastgeber der Leverkusener Handball-Elfen: Beim Spiel in Celle kommt es zum Wiedersehen mit Renée Verschuren, die in der vergangenen Saison noch das Bayer-Kreuz auf dem Trikot trug.

Weiterlesen...

Spende des Fördervereins: Neue T-Shirts für Bayers B-Jugend

Weihnachten ist zwar schon eine Weile vorbei, aber für die weibliche B-Jugend von Bayer Leverkusen gab es am Sonntag noch ein verspätetes Geschenk. Der Verein zur Förderung des Leverkusener Frauenhandballs hatte einen Satz T-Shirts für die Youngster spendiert, überreicht wurden sie durch Hans-Joachim Friedrich, den ersten Vorsitzenden des Fördervereins. Aktionen wie diese soll es in Zukunft öfter geben, als nächste Mannschaft wird die C-Jugend mit den begehrten Textilien ausgestattet.

Foto: Privat

Niederlage gegen die Füchse – Wolf kündigt harte Arbeit an

Es lief nicht viel zusammen in diesem ersten Heimspiel der Elfen im neuen Jahr. Die Füchse Berlin waren von Beginn an präsenter, sie kauften den Elfen früh den Schneid ab und durften schließlich mit einem verdienten 30:25 (12:10)-Auswärtssieg im Gepäck die Heimreise an die Spree antreten. „Mir haben im Spiel meiner Mannschaft 40 Prozent von dem, was wir eigentlich können, gefehlt“, resümierte Elfen-Trainerin Renate Wolf: „Die Abwehr war zwischenzeitlich ein Chaos, das Spiel nach vorne viel zu langsam, und wir haben einfachste Fehler gemacht.“ Und wie schon bei der Pokal-Niederlage vor Wochenfrist in Buxtehude brachten die Elfen in der Anfangsphase etliche hundertprozentige Chancen nicht im Tor der Gäste unter.

Weiterlesen...

Fuchsjagd in der Smidt-Arena - Berlin zu Gast in Leverkusen

Als erster der drei Aufsteiger sind die Füchse Berlin am Sonntag (16.00 Uhr) in der Smidt-Arena zu Gast bei den Leverkusener Werks-Elfen. Das Team von Trainer Lars Melzer machte zuletzt im DHB-Pokal mit der Qualifikation für das Final Four auf sich aufmerksam, zudem verlangten die Füchse dem HC Leipzig bei der knappen 23:25-Niederlage am vergangenen Dienstag alles ab. Die Elfen stehen nach dem Pokalaus ein bisschen unter dem Druck, sich für die schwache Leistung in Buxtehude rehabilitieren zu wollen und auch zu müssen.

Weiterlesen...