HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorteam gewinnt Turnier in Oldenburg

Nach einem erfolgreichen Samstag beim Turnier in Oldenburg, an dem unser Juniorteam zum Auftakt den Neusser HV souverän besiegt, Bad Schwartau mit Tempospiel bezwungen und gegen Oldenburg mit Amelie Bergers finalem Kempa geglänzt und dafür viel Lob und Anerkennung kassiert hatte, ging es am Sonntagmorgen gegen VOC Amsterdam auf Torejagd. 21:10 hieß es nach dem Schlusspfiff.

Der Mannschaftsabend am Samstag, an dem alle neuen Spielerinnen eine Kür aufgeführt oder eine Flachwitze-Challenge mit Trainerin Kerstin Reckenthäler vorbereitet hatten, brachte das gewünschte Ergebnis, das da lautet: Das "Wir" gewinnt.

Hochmotiviert ging es am Sonntagmittag im Halbfinale gegen den Buxtehuder SV zur Sache. Am Ende hieß es 22:13 für das Juniorteam, in dessen Reihen Mia Zschocke eine hervorragende Leistung zeigte. Im Finale wurde der alte Rivale TV Aldekerk mit 12:11 bezwungen. Anna-Maria Spielvogel erhielt die Auszeichnung als beste Spielerin des Turniers.

"Die Mädels erledigen ihren Job super, ich bin echt zufrieden und genieße die Spiele", sagte Reckenthäler: "Die Stimmung ist top, nach Bergis Kempa war sie fast unschlagbar."

Am kommenden Sonntag (13. September) beginnt die neue Saison der Jugend-Bundesliga. Die Juniorelfen treffen in der Fritz-Jakobi-Halle auf die SG Schozach/Bottwartal (11.00 Uhr) und die TSG Ketsch (16.00 Uhr).


Foto: Privat