HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorteam möchte gegen Nidda den ersten Saisonsieg einfahren

Am Sonntag, den 4.10, steht das Juniorteam um 17 Uhr in der Fritz-Jacobi-Halle vor der nächsten Heimspielaufgabe. Dabei trifft es auf die HSG Gedern/Nidda, die zuletzt mit 11 Toren gegen Borussia Dortmund gewann. "Für uns ist es wichtig, aus den ersten Spielen in der dritten Liga zu lernen. Wir müssen das letzte Spiel in Eddersheim abhaken.", so Co-Trainer Rainer Adams.

Dabei wünscht sich das Juniorteam eine lautstarke Untersützung, wenn es darum geht, wieder auf die Siegesspur zu geraten. "Wir müssen den Fokus wieder auf unsere Abwehrarbeit richten und aus einer starken Abwehr heraus zu einfachen Toren gelangen.", sagt Trainerin Kerstin Reckenthäler, die, wie Nadja Leuf, am Sonntag wieder in Leverkusen ist. Dabei muss die junge Leverkusener Abwehr auf Captain Anna Spielvogel verzichten, die sich beim letzten Spiel in Eddersheim an der Elle verletzt hat. "Spielis Ausfall müssen wir als Mannschaft kompensieren.", meint Adams abschließend.