HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Werkselfen veranstalten beim Final 4 eine Tombola zugunsten der Deutschen Krebshilfe

Seit vier Jahren pflegen die Handballerinnen des TSV Bayer Leverkusen eine intensive Partnerschaft mit der Deutschen Krebshilfe. Auch im Rahmen der am 28. und 29. Mai stattfindenden Endrunde um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft in der Leverkusener Smidt-Arena wird es wieder eine Tombola zugunsten der Deutschen Krebshilfe geben. Attraktive Preise warten auf die Zuschauer des Final 4.

2012 schlossen die Leverkusenerinnen die Partnerschaft mit der Deutschen Krebshilfe. Geschäftsführerin Renate Wolf litt selbst an einer Brustkrebs-Erkrankung. Dank der immer besser werdenden medizinischen Betreuung gilt sie heute als geheilt. „Durch gezielte Vorsorge können Menschenleben gerettet werden. Durch eine gesunde Lebensweise kann dem Krebs ebenfalls vorgebeugt werden. Wir als Sportler sind Vorbilder“, sagt Renate Wolf, die gemeinsam mit Handballabteilungsleiter Andreas Thiel als Botschafterin für die Aktion „HANDBALL HILFT“ zugunsten der Deutschen Krebshilfe tätig ist.

Das Engagement der Elfen und der Juniorelfen beinhaltet neben den regelmäßigen Aktivitäten bei den Heimspielen vor allem die Präsentation der Partnerschaft mit der Deutschen Krebshilfe. Das Logo der Organisation ziert zudem die Teamkleidung der Bundesliga- und Jugendbundesliga Teams. Es ist auf den Ärmeln der Trikots und auf der Brust von Trainer- und Betreuerstab zu sehen. Zudem erfahren die Fans der Leverkusenerinnen regelmäßig Wissenswertes zur Vorbeugung gegen Krebs im Hallenheft. Auch beim Final 4 um die Deutsche Meisterschaft der weiblichen A-Jugend möchte der Verein auf dieses Thema und die Organisation aufmerksam machen.

Zusätzlich können die Zuschauer an beiden Tagen in der Smidt-Arena zum Preis von 5,00 Euro Lose für den guten Zweck erwerben und tolle Preise gewinnen. Jedes Los gewinnt! Der Hauptpreis ist ein Übernachtungsgutschein für ein Wochenende im Lindner Hotel Antwerpen. Zudem gibt es unter anderem VIP-Tickets für Bundesligaspiele der Elfen sowie T-Shirts und Trikots zu gewinnen. Die Preise haben Freunde und Gönner gestiftet.

„Wir wollen das Final 4 um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft als Plattform nutzen, die Arbeit der Deutschen Krebshilfe auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen“, sagt Final 4-Organisationsleiterin Jutta Ehrmann-Wolf: "Das wichtigste Anliegen der Deutschen Krebshilfe ist es, Betroffenen und deren Angehörigen zu helfen.“

Weitere Informationen zu den Projekten der Deutschen Krebshilfe und zum Thema Krebs erhalten Sie im Internet unter www.krebshilfe.de