HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Leverkusen präsentiert Logo für das Final 4 - Ticketpreise stehen fest

Das Fieber steigt, in  Leverkusen laufen die Vorbereitungen auf das Final 4 um die Deutsche A-Jugendmeisterschaft am letzten Mai-Wochenende auf Hochtouren. Zum Wochenende präsentierte der Verein nun das eigens für die Veranstaltung entworfene Logo, das in seiner Konzeption die ganze Dynamik des Handballspiels vermittelt.

Weiterlesen...

Die Elfen bei den Vipers - Wolf warnt vor Überheblichkeit

Der Gegner muss zwei wichtige Leistungsträgerinnen ersetzen, dennoch warnt Leverkusens Cheftrainerin Renate Wolf ihre Werkselfen vor der Partie bei den Bad Wildungen Vipers (Samstag 19.00 Uhr) vor Überheblichkeit. "Ein vermeintlich angeschlagener Gegner ist immer sehr gefährlich", sagt Wolf, die um die Brisanz solcher Spiele weiß. Zwar müssen die Vipers ohne ihre beiden Rückraumasse Laura Vasilescu (Knieprobleme) und Cristina Mihai (Schulter-OP) auskommen, doch besitzt die Mannschaft noch genügend Potenzial, um den Elfen mit dem Heimvorteil im Rücken gefährlich zu werden. "Für uns gilt das, was ich schon seit Wochen von meinen Spielerinnen erwarte: Volle Konzentration von der ersten bis zur letzten Minute und hundertprozentigen Einsatz", sagt Renate Wolf, die mit den gezeigten Leistungen gegen Oldenburg und Bietigheim sowie in Dortmund durchaus zufrieden war: "Wenn wir da weitermachen, sollten wir die Saison mit einem positiven Gefühl beenden können."

Weiterlesen...

Terminplan für das Final 4 steht fest: Juniorteam im Halbfinale gegen Bensheim/Auerbach

Der Terminplan für das Final 4 um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft am letzten Mai-Wochenende in der Leverkusener Smidt-Arena steht fest. Im Halbfinale am 28. Mai treffen um 15.00 Uhr zunächst der Buxtehuder SV und der Sieger der noch ausstehenden Viertelfinalpartie zwischen dem TSV Birkenau und dem VfL Bad Schwartau aufeinander. Den zweiten Finalisten ermitteln ab 17.30 Uhr Titelverteidiger TSV Bayer 04 Leverkusen und die HSG Bensheim/Auerbach. 

Weiterlesen...

Heimspieltag

Spannendes Spiel trotz Niederlage - Wolf: "Ordentliche Leistung"

Ein spannendes Spiel hatte Renate Wolf den Zuschauern versprochen, und ihre Werkselfen hielten Wort. Trotz der 28:32 (17:16)-Niederlage hielt die junge Leverkusener Mannschaft gegen das Starensemble der SG BBM Bietigheim bis in die Schlussphase gut mit, ließ aber am Ende ein bisschen die nötige Cleverness vermissen. "Die Niederlage geht in Ordnung, es war eine ordentliche Leistung meiner Mannschaft", sagte die Chefin: "In Begegnungen wie dieser gegen ein absolutes Spitzenteam muss jede Spielerin 60 Minuten lang 100 Prozent geben. Wenn man am Ende auch nur ein kleines bisschen nachlässt, nutzen Kaliber  wie Bietigheim das sofort gnadenlos aus. Das hat heute den Unterschied gemacht."

Weiterlesen...

Bietigheim zu Gast in der Smidt-Arena: Die Elfen wollen nachlegen

Drei Punkte aus den beiden letzten Spielen gegen höher platzierte Mannschaften – die Resultate der Leverkusener Werkselfen gegen den VfL Oldenburg (32:32) und Borussia Dortmund (26:24) konnten sich sehen lassen. Nun kommt die auf allen Positionen hochkarätig besetzte SG BBM Bietigheim in die Smidt-Arena (10. April/16.00 Uhr), und die Elfen wollen dort anknüpfen, wo sie am vergangenen Samstag in Dortmund aufgehört haben. „Wenn uns das gelingt und wenn wie zuletzt auch dieses Mal die Einstellung hundertprozentig stimmt, müssen wir uns vor Bietigheim nicht verstecken“, sagt Cheftrainerin Renate Wolf vor der Partie gegen das mit großen nationalen und internationalen Namen gespickte Starensemble: „Wir haben nichts zu verlieren und können völlig ohne Druck aufspielen.“

Weiterlesen...

Neuer Facebook-Auftritt für Final4 2016 in Leverkusen

Der TSV Bayer 04 Leverkusen hat am heutigen Donnerstag einen Facebook-Auftritt für das diesjährige Final4 der deutschen A-Jugend-Meisterschaft in der heimischen Smidt-Arena eröffnet. Zu finden ist diese Seite unter „Final4 2016 Leverkusen A-Jugend“ oder www.facebook.com/final4leverkusen. Dort werden Aktualisierungen, Spielergebnisse, Interviews, Bilder der teilnehmenden Mannschaften sowie Informationen rund um den Event am letzten Maiwochenende gepostet. 

Deutsche A-Jugend-Meisterschaft: Final Four in der Leverkusener Smidt-Arena!

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat der Leverkusener Bewerbung um die Ausrichtung des diesjährigen Final Four der weiblichen A-Jugend den Zuschlag erteilt. Damit findet das Turnier erstmals in Leverkusen statt. Gespielt wird am 28./29. Mai in der Smidt-Arena - dem Wohnzimmer der Werkselfen. Die Uhrzeiten für die Halbfinal- und Finalspiele werden in den nächsten Tagen in Abstimmung mit dem DHB terminiert.

"Wir freuen uns sehr und sehen dem Ereignis mit großer Vorfreude entgegen", sagte Leverkusens Geschäftsführerin Renate Wolf:  "Das Final 4 bedeutet für die teilnehmenden Mannschaften ein Highlight in der Karriere. Wir werden alles daransetzen, dass diese Veranstaltung für alle Beteiligten zu einem bleibenden Erlebnis wird!"

Neben dem Leverkusener Juniorteam sind bereits die Flames aus Bensheim/Auerbach und der Buxtehuder SV für das Final Four qualifiziert. Den letzten Teilnehmer ermitteln der TSV Birkenau und der VfL Bad Schwartau in ihrem Viertelfinal-Rückspiel am 17. April.