HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorelfen gastieren am Mittwochabend zum Nachholspiel der 3. Liga West bei Borussia Dortmund II

In der 3. Liga West treffen am Mittwochabend die beiden Zweitvertretungen der Bundesligateams von Borussia Dortmund und dem TSV Bayer 04 Leverkusen aufeinander. Um 20 Uhr wird das Nachholspiel des 18. Spieltages in der Sporthalle Wellinghofen angepfiffen. Das Hinspiel konnten die Juniorelfen in Leverkusen mit 27:26 denkbar knapp für sich entscheiden.

Nach Minuspunkten gesehen ist das Leverkusener Juniorteam in der 3. Liga West Tabellenführer. Mit einem Sieg im Nachholspiel könnte man die TSG Eddersheim auch nach Pluspunkten vom Platz an der Sonne ablösen. Allerdings sind die Schwarz-Gelben von Borussia Dortmund II seit Wochen in bestechender Form. „Dortmund könnte mit einem Erfolg gegen uns den 6. Tabellenplatz festigen“, berichtet der Co-Trainer der Juniorelfen, Rainer Adams.

Die Mannschaft von Natasha Kocevska konnte zuletzt drei Siege in Folge einfahren und Spiele beim 1. FC Köln (31:30) sowie der TSG Ober-Eschbach (33:30) für sich entscheiden. „Das Spiel dient als Vorbereitung auf die Viertelfinalspiele um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft“, sagt Adams. „Die Tagesform der Teams wird sicherlich entscheidend sein. Ich erwarte ein hart umkämpftes Drittligaspiel.“

Die drei U19-Nationalspielerinnen sind inzwischen nach Leverkusen zurückgekehrt, doch über Einsatz des Trios wird laut Rainer Adams erst kurzfristig entschieden. Weiterhin fehlen werden die verletzten Lisa Schmidt, Jacqueline Gilej und Celine Groß.

In der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) gastieren die Leverkusenerinnen bereits am Sonntagnachmittag (17.30 Uhr, Sporthalle Wellinghofen) erneut bei den Schwarz-Gelben. Beide Mannschaften kämpfen im Viertelfinale um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft um den Einzug ins Final Four. Das Rückspiel findet am 09. April um 13 Uhr in der Ostermann-Arena in Leverkusen statt.