HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Letztes Heimspiel der Saison: Juniorelfen empfangen HSG Gedern/Nidda

Am Sonntagmittag steigt das letzte Heimspiel der Juniorelfen in der Saison 2016/2017. Um 13.15 Uhr empfängt die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler den Tabellensiebten HSG Gedern/Nidda. Im Anschluss an die Drittliga-Partie können sich die Zuschauer in der Ostermann-Arena noch auf Bundesliga-Handball freuen: Die Werkselfen treffen um 16 Uhr auf den SVG Celle. An der Tageskasse sind Kombitickets für den Doppelpack erhältlich.

Am vergangenen Mittwoch mussten die Juniorelfen in der 3. Liga West die erste Niederlage im Jahr 2017 hinnehmen. Mit 22:24 unterlag man beim neuen Tabellenführer TSG Eddersheim, die allerdings keine Lizenz für die 2. Handball-Bundesliga beantragt. Die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler ist mit 30:10 Punkten Zweiter.

„Trotz der Niederlage bei der TSG Eddersheim haben wir eine tolle Saison gespielt“, sagte die Trainerin der 2. Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen nach dem Spitzenspiel unter der Woche. „Die beiden letzten Spiele der Saison wollen wir ebenfalls zur Vorbereitung auf das Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft nutzen.“

Die HSG Gedern/Nidda ist mit 17:23 Punkten Tabellensiebter und hat nur zwei Zähler Vorsprung auf Platz 10, den derzeit der PSV Recklinghausen mit 15:25 Zählern innehat. Somit benötigen die Gäste aus Hessen, die das Hinspiel mit 21:29 verloren, noch den einen oder anderen Zähler, um den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.

„Gedern/Nidda ist ein unbequemer Gegner und nicht leicht zu spielen“, berichtet Kerstin Reckenthäler und fordert daher von ihrer Mannschaft 100 % Konzentration und Einsatz, um das letzte Heimspiel der Saison 2016/2017 erfolgreich gestalten zu können.

Am 30. April (17 Uhr, Sporthalle Recklinghausen Nord) gastieren die Juniorelfen zum Saisonabschluss beim PSV Recklinghausen. Am 03. und 04. Juni kommt es dann zum Saison-Höhepunkt, dem Final Four um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft. Dieses findet in diesem Jahr in Buxtehude statt. Die Juniorelfen treffen im Halbfinale auf die HSG Blomberg-Lippe. In der zweiten Halbfinalpartie treffen der Gastgeber und amtierende Deutsche A-Jugend-Meister Buxtehder SV und der VfL Oldenburg aufeinander.