HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorelfen erwarten Tabellenführer TSG Eddersheim zum Spitzenspiel in der Fritz-Jacobi-Halle

Am Samstagabend erwarten die Juniorelfen die nach acht Spielen noch ungeschlagene TSG Eddersheim zum Topspiel der 3. Liga West in der Fritz-Jacobi-Halle. Das Duell Dritter gegen Erster wird am Samstagabend um 18 Uhr vom Schiedsrichtergespann Bendel & Schulte-Coerne angepfiffen.

Weiterlesen...

Die Nationalmannschaft zu Gast in Leverkusen

Das ZDF Morgenmagazin hat heute ein kurzes Portrait von Bundestrainer Michael Biegler gezeigt, mit Aufnahmen aus der Ostermann-Arena in Leverkusen.
Hier ist das Video

Dazu passend ein Artikel aus der Rheinischen Post über Flummi und Jeje bei der Nationalmannschaft.

Ein hartes Stück Arbeit...

Mit nur sechs Feldspielerinnen trat der heutige Gegner SSK Kerpen verletzungsbedingt in der Fritz-Jacobi-Halle an, während die C-Elfen auf einen vollen Kader zurück greifen konnten. Ein großes Kompliment gebührt den aufopferungsvoll kämpfenden Kerpener Mädels! Zur Halbzeit liegen die Bayer- Mädels mit 11:5 in Front. Die zweite Halbzeit wurde schließlich auch mit 1 Tor gewonnen, so dass die Anzeigetafel nach Schlusspfiff einen Spielstand von 24:17 signalisierte. Ende gut, Alles gut...

Ein Dank gilt auch dem Förderverein, der sich an der Anschaffung beteiligt und den Mädels vor dem Spiel ihr neues Longsleeve übergeben hat.

Es spielten und trafen: Fine Küpper (TW), Lara Manitz (TW), Elena Dunkel (13), Annabel Martin(i) (5), Lena Virnich (5), Michelle Teutsch (1), Maren Tebling, Mara Lembcke, Miriam Adamek, Lea Schaumburg, Dora Hebel, Katharina Arnold, Steffi Stark, Nelly Mekus.

Weiterlesen...

DHB-Auswahl bereitet sich in Leverkusen auf EM auf

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft kommt nach Leverkusen. Das Team von Bundestrainer Michael Biegler bereitet sich im Rahmen der zehntägigen Maßnahme auf die vom 04. bis 18. Dezember stattfindende Europameisterschaft in Schweden vor. Teil der Maßnahme sind zwei Länderspiele gegen Schweden: Am 26. November um 18 Uhr in Hamm und einen Tag später, am 27. November um 15 Uhr in Trier. Von den Werkselfen sind bei der zehntägigen Maßnahme Jenny Karolius und Jennifer „Jeje“ Rode dabei.

Weiterlesen...

Wenn Elfen helfen: 1.600 Euro für die Deutsche Krebshilfe!

Trotz Niederlage gab es am Mittwochabend Grund zur Freude in der Ostermann-Arena: Die „Elfen“ des TSV Bayer 04 Leverkusen übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 1.600 Euro an die Deutsche Krebshilfe.

Weiterlesen...

Werkselfen rufen eigenen Adventskalender in den sozialen Medien ins Leben

Die Weihnachtszeit und ihre Festlichkeiten, das Leuchten der geschmückten Tannenbäume, die dekorierten Häuser, der Duft vom Weihnachtsmarkt und das familiäre Beisammensein – jeder kennt und liebt diese Zeit des Wartens und Ankommens. Nicht zu vergessen ist natürlich auch der allgemein bekannte Adventskalender, der seit dem 19. Jahrhundert die verbleibenden Tage bis Weihnachten durch 24 Türchen darstellt. Verschiedene Traditionen und Bräuche gehen mit dem Kalender und somit den kleinen Überraschungen hinter den Türchen einher.

Weiterlesen...

Doppelter Einsatz für die Juniorelfen

Nach der souveränen Qualifikation für die Zwischenrunde um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft geht es für die Juniorelfen am Samstagabend in der 3. Liga West mit einem Gastspiel bei Aufsteiger TSG Oberursel (19.30 Uhr, Sporthalle Erich-Kästner-Schule, Oberursel) weiter. Bereits zwei Tage später tritt die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler im Nachholspiel gegen Borussia Dortmund II an. Diese Begegnung wird am 21. November um 20.15 Uhr in der Fritz-Jacobi-Halle angepfiffen.

Weiterlesen...

26:27-Niederlage gegen den Deutschen Meister: Werkselfen betreiben dennoch beste Werbung

Im letzten Meisterschaftsspiel vor der EM-Pause haben die Werkselfen beste Werbung für sich und den Frauen-Handball betrieben: Die Mannschaft von Renate Wolf brachte den Deutschen Meister zum Wanken, doch letztlich brachte der Thüringer HC den 27:26 (14:10)-Erfolg am Ende glücklich über die Runden. Linksaußen Nina Schilk war mit sieben Treffern erfolgreichste Torschützin, zudem trafen Jennifer Rode und Zivile Jurgutyte sechsmal.

Weiterlesen...