HBF

 

WM 2017

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore 

 Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Die Elfen unterstützen die Deutsche Krebshilfe

Einen Tag vor unserem Heimspiel gegen die HSG Bad Wildungen Vipers (20 Uhr, Ostermann-Arena) wollen wir Euch schon einen Beitrag aus unserem Flyer präsentieren...
Es geht um die Deutsche Krebshilfe e.V., die wir seit Jahren sehr aktiv unterstützen.
Auch gegen die HSG Bad Wildungen Vipers werden wir wieder zugunsten der Deutschen Krebshilfe e.V. Trikots verlosen. Unsere fleißigen Helferinnen und Helfer verkaufen die Lose auf der Tribüne. Diesmal wird unter anderem ein Trikot unserer Nationalspielerin Jennifer Rode verlost! Macht mit, tut Gutes!

Weiterlesen...

Juniorelfen gastieren am Samstag bei Zweitligaabsteiger SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim

Im zweiten Spiel des Jahres geht es für die Juniorelfen am Samstagabend zum Zweitligaabsteiger SG TSG/DJK Mainz-Bretzenheim. Die Partie wird um 19.30 Uhr in der IGS-Sporthalle in Mainz-Bretzenheim angepfiffen. Die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler muss allerdings einige Ausfälle kompensieren.

Weiterlesen...

Werkselfen wollen gegen die HSG Bad Wildungen Vipers zwei wichtige Zähler einfahren

Nur drei Tage nach der 25:35-Niederlage bei der SG BBM Bietigheim geht es für die Mannschaft von Renate Wolf am Samstagabend mit dem Heimspiel gegen die HSG Bad Wildungen Vipers weiter. Das letzte Heimspiel der Hinrunde der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF) wird am Samstagabend um 20 Uhr in der Ostermann-Arena angepfiffen. Gegen das Team aus Nordhessen wollen die Werkselfen den fünften Saisonsieg einfahren.

Weiterlesen...

Werkselfen kehren mit Niederlage aus Bietigheim zurück

Die erste Dienstreise des Jahres 2017 beendeten die Werkselfen mit einer erwarteten Niederlage. Bei Tabellenführer SG BBM Bietigheim musste sich die Mannschaft von Renate Wolf mit 25:35 (7:22) geschlagen geben. Kim Braun avancierte mit sechs Toren zur erfolgreichsten Schützin des TSV Bayer 04. Bereits am Samstagabend haben die Leverkusener Bundesliga-Handballerinnen die Gelegenheit im Heimspiel gegen die HSG Bad Wildungen (20 Uhr, Ostermann-Arena) Wiedergutmachung zu betreiben und zwei wichtige Zähler einzufahren.

Weiterlesen...

Werkselfen-Fan-Aktion: Zehn Freikarten für das Heimspiel gegen Neckarsulm

Flotte Elfen-Autos sehen, Beweisfotos machen und Freikarten für die Handball Bundesliga in der Ostermann-Arena gewinnen?
Klingt einfach, ist es auch! So können sich zehn Fans über jeweils eine Freikarte für das am 12. März ausgetragene Heimspiel der Werkselfen gegen die Neckarsulmer Sport-Union, das um 16 Uhr in der heimischen Ostermann-Arena angepfiffen wird, freuen.

Weiterlesen...

Werkselfen wollen sich am Mittwoch bestmöglich in Bietigheim verkaufen

Am Mittwochabend starten auch die Werkselfen in das Punktspieljahr 2017. Die Mannschaft von Renate Wolf gastiert um 20 Uhr beim noch verlustpunktfreien Tabellenführer SG BBM Bietigheim. Die Rollen sind bei der Begegnung des 11. Spieltages klar verteilt, zumal die Leverkusenerinnen ersatzgeschwächt in der Sporthalle am Viadukt antreten werden.

Weiterlesen...

Juniorelfen empfangen am Sonntag Roude Leiw Bascharage

Für die Juniorelfen startet das Punktspieljahr 2017 am Sonntagnachmittag (15.30 Uhr, Fritz-Jacobi-Halle) mit einem Heimspiel in der 3. Liga West gegen Roude Leiw Bascharage. Mit dem Spiel gegen das Schlusslicht wird auch die Rückrunde für die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler eingeläutet. Allerdings plagen die Trainerin der Juniorelfen einige Personalsorgen.

Weiterlesen...

Weitere Vertragsverlängerung bei den Elfen: Anna Seidel bleibt bis 2018

Sie ist eine der ersten Talente, die den Jugendstil in Leverkusen entscheidend geprägt haben, sie ist eine tragende Säule bei den Werkselfen und sportlich sowie menschlich nicht mehr aus dem Rheinland wegzudenken. Ein Glücksfall also für die Elfen, dass sich der TSV Bayer 04 Leverkusen und Allrounderin Anna Seidel wenige Tage nach Neujahrsbeginn auf eine Verlängerung ihres Vertrags geeinigt haben. Die zweifache deutsche Jugendmeisterin wird daher bis zum 30. Juni 2018 das Trikot mit dem Bayer-Kreuz tragen.

Weiterlesen...