HBF

 

Aktion Goldtore

Banner

 

Förderer der Aktion Goldtore

Die Werkselfen als App

Newsletter

Wildcats

 

SEAT

 

Juniorelfen sind am Samstagabend zu Gast beim rheinischen Derby beim 1. FC Köln

Nach dem erfolgreichen Start in der Zwischenrunde in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) geht es für die Juniorelfen an diesem Wochenende in der 3. Liga West mit dem rheinischen Derby beim 1. FC Köln weiter. Die Partie wird um 19.30 Uhr in der Sporthalle der Europaschule, Raderthalgürtel 3 in 50968 Köln angepfiffen.

Köln ist zu Hause favorisiert, ist auch in diese Saison wieder mit hohen Erwartungen gegangen und gibt auch selbst immer an, ganz vorne mitspielen zu wollen“, berichtet Kerstin Reckenthäler, die das Duell beim FC natürlich schon als Vorbereitung für das am 4. Februar bei der JSG HLZ Ahlen stattfindende zweite Zwischenrundenspiel in der Jugend-Bundesliga Handball (JBLH) betrachtet. „Wir wollen das Spiel in Ahlen unbedingt gewinnen, um uns schon vorzeitig für das Viertelfinale zu qualifizieren. Aber zuvor wollen wir uns in Köln gut präsentieren und sehen, was dort möglich ist.“

Im Hinspiel hat sich die Mannschaft von Kerstin Reckenthäler stark präsentiert: Nach sechzig Minuten mussten sich die Juniorelfen mit 20:22 geschlagen geben. Die Domstädterinnen belegen hinter dem verlustpunktfreien Ligaprimus TuS Lintfort (24:0 Punkte) und dem HSV Solingen-Gräfrath (18:6 Punkte) den 3. Platz mit 18:6 Zählern. Fünfter sind die Juniorelfen mit 13:11 Punkten.

„Gegen Köln wollen wir gut dagegen halten, versuchen Vanessa Idelberger in den Griff zu bekommen und auch das Zusammenspiel mit Kreisläuferin Hanna Wagner zu unterbinden. Aber es ist wichtig, dass wir unser Spiel aufziehen, unser Tempospiel forcieren und an uns arbeiten, um uns für das Ahlen-Spiel weiterzuentwickeln“, sagt Kerstin Reckenthäler. „Wir wollen gut spielen, haben in Köln keinen Druck. Die Art und Weise ist entscheidend, die Mädels sollen sich gut präsentieren und vor allem für einander da sein und als Team auftreten.“

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok